2007 - 2018
© xStudy SE
Societas Europaea

Chemie (B.Sc. und M.Sc.)

Philipps-Universität Marburg

© Uni Marburg
© Uni Marburg
© Uni Marburg
University related information
 

Bachelor Chemie (B.Sc.)

Eine solide Ausbildung in den chemischen Pflichtfächern Anorganische, Organische, Physikalische und Analytische Chemie wird ergänzt um eine dem Fach Chemie angemessene Ausbildung in Mathematik, Physik, Recht und Toxikologie. Ein breites Angebot an chemischen Wahlpflichtfächern, Spezielle Analytische Chemie, Biochemie, Chemische Biologie und Theoretische Chemie, und an nicht-chemischen Wahlpflichtfächern berücksichtigt spezifische Fachinteressen der Studierenden.

Der Studiengangaufbau

  • Studienbeginn: Winter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • StudienabschlussBachelor of Science
  • Fachbereich: FB 15 Chemie
  • Zulassungsbeschränkungkein NC
  • UnterrichtsspracheDeutsch (Niveau DSH-II)

Studieninhalte

Die chemischen Kernfächer Anorganische Chemie, Organische Chemie und Physikalische Chemie mit je vier Pflichtmodulen bilden neben der ebenfalls obligatorischen Analytischen Chemie den curricularen Schwerpunkt des Studiengangs. Zudem können erste Theorie- und Praxismodule in Biochemie, Chemischer Biologie und Theoretischer Chemie belegt werden.

Ziele

Der Hochschulgrad „Bachelor of Science“ stellt einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss dar und qualifiziert für einen weiterführenden Master-Studiengang oder aber für chemiebezogene Tätigkeiten unter anderem in den folgenden Berufsfeldern:

  • Beratung (Öffentliche Verwaltung, Verbände, Institutionen und Organisationen),
  • Medien (einschließlich Verlage),
  • Öffentlichkeitsarbeit in der Wirtschaft (Industrieunternehmen, selbständige und private Dienstleistungen),
  • Labortätigkeit

Bewerbung

Über Form und Inhalt der Bewerbung informiert Sie unser Bewerbungsportal

Wenn Sie eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung haben, besuchen Sie bitte unser Bewerbungsportal für internationale BewerberInnen

Bewerbungsfristen

  • für das Wintersemester 2018/19: 01.06.2018 - 21.09.2018
  • für das Sommersemester 2019: 01.12.2018 - 22.03.2019

Voraussetzungen

  • Vorbildungsnachweis gemäß § 54 Abs. 2 Satz 1 HHG
    • Allgemeine Hochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife1 oder Fachhochschulreife oder Meisterprüfung sowie vergleichbare Abschlüsse der beruflichen Aufstiegsfortbildung oder beruflich Qualifizierte
  • Aufnahmebeschränkung
    • frei (kein NC)

Gebühren

Semesterbeitrag >

Modulhandbuch >

Studienverlaufsplan >

Zur Studiengangsseite >

Kontakt

Philipps-Universität Marburg
Biegenstraße 10
35032 Marburg
+49 6421 28-20
Studifon +49 6421 28-22222
+49 6421 28-22500 
info@no-spamuni-marburg.de 

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Master Chemie (M.Sc.)

Der Master Chemie setzt auf das sehr breite Fächerspektrum der Chemie in Marburg auf: Außer Anorganischer, Organischer und Physikalischer Chemie sind Analytische Chemie, Chemische Biologie, Theoretische Chemie und Biochemie in Marburg in Forschung und Lehre vertreten. Das „Design“ des M.Sc.-Studiengangs erlaubt den Studierenden alle Varianten, sich „ihren“ Studiengang individuell zusammenzustellen. Das Spektrum der Möglichkeiten reicht von einem klassischen „Diplom-nahen“ Studieren bis hin zu einer starken Spezialisierung unter weitgehender Umgehung der Kerndisziplinen. So müssen nur 15 von 120 Leistungspunkten insgesamt in Anorganischer, Organischer oder Physikalischer Chemie absolviert werden, 63 Leistungspunkte können in frei nach gewissen Regeln wählbaren Wahlpflichtfächern erworben werden, 12 Leistungspunkte entfallen auf nicht-chemische Module, 30 auf die Masterarbeit.

Der Studiengangaufbau

  • StudienbeginnWinter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit4 Semester
  • Studienabschluss: Master of Science
  • Fachbereich: FB 15 Chemie
  • Zulassungsmodusfrei
  • Unterrichtssprache: Deutsch (Niveau DSH-II)

Studieninhalte

  • Anorganische Chemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Biochemie - Chemische Biologie
  • Analytische Chemie
  • Theoretische Chemie
  • Materialchemie
  • Medizinische Chemie

Ziele

Obwohl der "klassische" Abschluss von Chemieabsolventen und -absolventinnen immer noch die Promotion ist, zu der in Marburg vielfältige Möglichkeiten bestehen (z.B. prinzipiell auch in der Pharmazie, medizinischen Forschung, Biologie und Physik), ist es auch gut möglich, mit dem Master-Abschluss eine Position in der Industrie oder dem öffentlichen Dienst anzustreben.

Bewerbung

Über die geltenden Bewerbungsfristen informiert Sie unsere Fristen-Übersicht.

Bewerben mit einem ersten, grundständigen Studienabschluss, der an einer deutschen Hochschule erworben wurde
.

Bewerben mit einem ersten, grundständigen Hochschulabschluss, der an einer Hochschule im Ausland erworben wurde

Voraussetzungen

ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss, und zwar entweder:

  • ein an einer Hochschule in der Bundesrepublik Deutschland erworbener qualifizierender Grad „Bachelor of Science“ für ein Hochschulstudium der Chemie,
  • ein vergleichbarer in- oder ausländischer erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss der Chemie,
  • das zweite Staatsexamen der Pharmazie

Zulassungsmodus: Bei vollständiger Erfüllung der Zulassunsgbedingungen erfolgt eine direkte Zulassung.

Gebühren

Semesterbeitrag >

Modulhandbuch >

Studienverlaufsplan >

Zur Studiengangsseite >

Kontakt

Philipps-Universität Marburg
Biegenstraße 10
35032 Marburg
+49 6421 28-20
Studifon +49 6421 28-22222
+49 6421 28-22500 
info@no-spamuni-marburg.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

 

Studienprofil-372-22778

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile