2007 - 2017
© xStudy SE
Societas Europaea

Elektrotechnik - Kommunikationssysteme (B.Sc.)

Fachhochschule Lübeck

© FH Lübeck
© FH Lübeck
© FH Lübeck
University related information
 

Wir sind im Alltag überall von Elektrotechnik umgeben – vom Smartphone in der Hand über das Navi im Auto bis zur Drohne, die bald unsere Pakete bringt. An der FH Lübeck lernen Sie in sieben Semestern bis zum Bachelor, wie Daten in modernen Kommunikationssystemen effizient von A nach B transportiert werden, sowohl analog als auch digital. Das kann zum Beispiel die Temperaturanzeige in einer Wetter-App sein oder der Sound aus einem Mikrofon.

Der Studiengang Elektrotechnik – Kommunikationssysteme ist für Leute gemacht, die im Team innovative Geräte für die Kommunikation von morgen entwickeln wollen. In zwei möglichen Studienrichtungen wird der Schwerpunkt dabei entweder auf die Hardware (Kommunikationssysteme) oder auf die Software (Technische Informatik) gelegt.

Natürlich steht dabei die Technik im Vordergrund – Neugier für technische Zusammenhänge ist also ein Muss! Es lohnt sich: Wer Elektrotechnik an der FH Lübeck studiert, hat hervorragende Jobchancen in unterschiedlichen Bereichen der Industrie und Wirtschaft und wird nicht selten vom Fleck weg eingestellt.

Studienabschluss: Bachelor of Science, B.Sc.
Regelstudienzeit: 7 Semester/ 8 Semester bei Teilnahme am Internationalen Studium Elektrotechnik
Studienbeginn:
Jeweils zum Wintersemester
Studienform: Präsenz / Studium mit integrierter Lehre (dual) möglich >
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife/ Abitur oder Fachhochschulreife oder besondere berufliche Qualifikation
Zulassungsbeschränkung: Keine. Für die Vertiefung "Internationales Studium Elektrotechnik" gibt es ein internes Auswahlverfahren.

Ziele und Lehrinhalte

Der Studiengang Elektrotechnik - Kommunikationssysteme behandelt die heutigen Herausforderungen der Nachrichtentechnik. Dazu gehört das Wissen, wie Nachrichten erzeugt, verarbeitet und über große oder auch kleine Entfernungen "transportiert" werden. Bei einer Nachricht kann es sich z. B. um die Wassertemperatur in der Kaffeemaschine, um Messdaten von einer Wetterstation, Bildinformationen einer Videoquelle oder um Sprach- und Musiksignale aus einem Mikrofon handeln.

Neben Satelliten-Kommunikationseinrichtungen werden auch Daten- und Kommunikationsnetze wie z. B. lokale Netze zwischen PCs auf Ethernet-Basis behandelt. Ebenso werden Sie etwas über die modernen Mobilfunknetze oder die heute verwendeten Sende- und Empfangsanlagen für Rundfunk, Fernseh- und Radartechnik erfahren.

Wir haben die Ausbildungsschwerpunkte und Lernziele so gewählt, dass unsere Absolvent_innen von diesem Fundament aus in der Lage sind, sich in viele unterschiedliche Berufsfelder hinein zu spezialisieren, und so auch zukünftigen Herausforderungen gewachsen bleiben. Starten Sie mit Ihrem Bachelor-Abschluss eine Karriere in Forschung und Entwicklung, im Marketing, beim Service oder im Vertrieb der Elektro- und Elektronikindustrie. Sie können Ihre Fähigkeiten aber auch in den Fertigungs- und Produktionsabteilungen sowie bei der Qualitätssicherung einbringen. Mit der nötigen Erfahrung und Eignung stehen Ihnen die Wege bis ins Management offen. Wichtige Arbeitgeber unserer Absolvent_innen sind auch Automobilhersteller und deren Zulieferbetriebe sowie Firmen der Medizintechnik, da der Elektronikanteil bei diesen Produkten stetig wächst. Mit einem guten Abschluss können Sie Ihre Ausbildung bei uns mit dem Master-Studiengang Angewandte Informationstechnik fortsetzen.

Studienverlauf

In den ersten drei Semestern (Basisstudium) werden Sie durch Fächer wie Mathematik, Elektrotechnik, Physik und Programmieren die notwendigen mathematisch-naturwissenschaftlichen sowie elektro- und informationstechnischen Grundkenntnisse kennenlernen.

Das Vertiefungsstudium der folgenden Semester konzentriert sich dann auf die ingenieurstechnischen Kenntnisse und Fähigkeiten für einen erfolgreichen Berufseinstieg oder für eine weitere Qualifizierung durch ein Masterstudium.

1. Semester

  • Mathematik I (9 CP)
  • Physik I (4 CP)
  • Grundlagen der Elektrotechnik I (7 CP)
  • Programmieren I (6 CP)
  • Projekt- und Selbstmanagement (5 CP)

2. Semester

  • Mathematik II (10 CP)
  • Physik II (4 CP)
  • Grundlagen der Elektrotechnik II (7 CP)
  • Programmieren II (5 CP)
  • Mikroprozessortechnik I (4 CP)

3. Semester

  • Signale und Systeme (6 CP)
  • Messtechnik und Sensorik (5 CP)
  • Mikroprozessortechnik II (5 CP)
  • Schwerpunkt Kommunikationssysteme
    • Bauelemente und analoge Elektronik (8 CP)
    • Grundlagen der Elektrotechnik III (5 CP)
  • Schwerpunkt Technische Informatik
    • Informatik I (7 CP)
    • Softwaretechnik (6 CP)

4. Semester

  • Digitale Signalverarbeitung (5 CP)
  • Regelungstechnik (Teil I Vorlesung) (4 CP)
  • Schwerpunkt Kommunikationssysteme
    • Analoge Elektronik II (7 CP)
    • Hochfrequenztechnik (7 CP)
    • Mikrowellentechnik (Teil I Vorlesung) (3 CP)
    • Rechnergestützter Schaltungsentwurf (5 CP)
  • Schwerpunkt Technische Informatik
    • Kommunikationstechnik (5 CP)
    • Informatik II (8 CP)
    • Technisches Wahlpflichtmodul I (5 CP)
    • Nichttechnisches Wahlpflichtmodul (5 CP)

5. Semester

  • Hochintegrierte Schaltungen (5 CP)
  • Regelungstechnik (Teil 2, Praktikum) (2 CP)
  • Schwerpunkt Kommunikationssysteme
    • Digitale Übertragungstechnik (6 CP)
    • Hardwareentwurf (5 CP)
    • Kommunikationsnetze (5 CP)
    • Mikrowellentechnik (Teil 2, Praktikum) (2 CP)
    • Technisches Wahlpflichtmodul I (5 CP)
  • Schwerpunkt Technische Informatik
    • Betriebssysteme (7 CP)
    • Verteilte Systeme (5 CP)
    • Eingebettete Systeme (5 CP)
    • Technisches Wahlpflichtmodul II (5 CP)

6. Semester

  • Drahtlose Sensorsysteme (5 CP)
  • PC-Messtechnik (5 CP)
  • System Design-Projekt (4 CP)
  • Schwerpunkt Kommunikationssysteme
    • Elektromagnetische Verträglichkeit (5 CP)
    • Nichttechnisches Wahlpflichtmodul (5 CP)
    • Technisches Wahlpflichtmodul II (5 CP)
  • Schwerpunkt Technische Informatik
    • Webtechnologie-Projekt (5 CP)
    • Technisches Wahlpflichtmodul III (5 CP)
    • Technisches Wahlpflichtmodul IV (5 CP)

7. Semester

  • Betriebswirtschaftslehre (online) (5 CP)
  • Berufspraktikum mit Seminar (10 CP)
  • Bachelorarbeit und Kolloquium (15 CP)

Modulhandbuch >

Kontakt

Fachhochschule Lübeck
Mönkhofer Weg 239
23562 Lübeck
Telefon: +49 (0) 451-300 6
Fax: +49 (0) 451-300 5100
E-Mail: kontakt@no-spamfh-luebeck.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr.-Ing.Jochen Abke
Telefon: +49 451 300 5310
E-Mail: jochen.abke@no-spamfh-luebeck.de

Leitung Internationales Studium Elektrotechnik
Prof. Dr. Horst Hellbrück
Telefon: +49 451 300 5042
E-Mail: horst.hellbrueck@no-spamfh-luebeck.de

Sie haben Fragen zur Bewerbung oder Einschreibung? Bitte wenden Sie sich an die Zulassungsstelle, E-Mail: studieninfo@no-spamfh-luebeck.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-180-42007

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile