2007 - 2017
© xStudy SE
Societas Europaea

Europastudien (B.A.) (M.A.)

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

© Kath. Uni Eichstätt-Ingolstadt
© Kath. Uni Eichstätt-Ingolstadt
© Kath. Uni Eichstätt-Ingolstadt
University related information
 

Bachelor Europastudien

Der Bachelorstudiengang "Europastudien: Sprache, Literatur, Kultur" vermittelt Orientierungswissen über die kulturellen Gemeinsamkeiten und Differenzen in Europa, über Voraussetzungen und Bedingungen für das Zusammenwachsen der europäischen Völker sowie über das Ineinandergreifen von europäischen und außereuropäischen Kulturen. Er fokussiert europäische Begegnungen und Erfahrungen, Kulturkontakt und Kulturkonflikt als Chancen interkulturellen Lernens. Gleichzeitig bildet er Kompetenzen im Umgang mit Sprache und Texten, insbesondere literarischen Texten, aus.

Inhalte

  • Kulturwissenschaftliches Basiswissen (Europäische Kulturgeschichte sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung europäischer Literaturen und Kulturen)
  • Literatur- und Sprachwissenschaft in zwei wählbaren Philologien (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch)
  • Kunstgeschichte (Geschichte der Bildmedien und der Künste)
  • Studium zweier Fremdsprachen (u.a. Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch)
  • Wahlfach (BWL, VWL, Geschichte, Mittel- und Osteuropäische Geschichte, Journalistik, Geographie, Erwachsenenbildung, Europäische Ethnologie)
  • Auslandssemester
  • Schlüsselqualifikationen

Durch die Wahl von Einführungs- und Aufbaumodulen aus unterschiedlichen Philologien sowie durch das Studium zweier Fremdsprachen, von denen eine neu begonnen werden kann, wird den Studierenden ermöglicht, eigene Studienschwerpunkte zu setzen und individuelle Profile auszubilden. Der Bereich Schlüsselqualifikationen und das obligatorische Blockpraktikum sorgen für die Ausbildung von Selbstlern- und Vermittlungskompetenzen sowie für eine Verbindung von Studium und Berufsleben.

Berufsperspektiven

Zu den geeigneten Berufsfeldern für die Absolventen des Europastudiengangs zählen die Bereiche

  • Medien,
  • Presse,
  • Öffentlichkeitsarbeit von Wirtschaftsunternehmen und Institutionen sowie
  • alle Bereiche, in denen ein breites kulturgeschichtliches Wissen, fundierte Fremdsprachenkenntnisse und besondere Vermittlungskompetenzen gefordert sind.

Bewerbung

Es werden bei Studierenden mit der Muttersprache Deutsch Kenntnisse in zwei Fremdsprachen vorausgesetzt, die durch Noten im Abiturzeugnis bzw. im Zeugnis der 10. Jahrgangsstufe nachzuweisen sind.

Ausländische Studierende sollen die Voraussetzung zum Studium in deutscher Sprache (DSH) in der Regel in ihrem Heimatland erworben haben. Dabei werden bei ausländischen Bewerbern zudem gute Kenntnisse in einer weiteren europäischen Sprache vorausgesetzt.

Grundsätzlich stehen für den Bachelor Europastudien in Eichstätt jedes Studienjahr 30 Studienplätze zur Verfügung.

Der Zulassungsantrag ist dabei jeweils bis zum 15. Juli bei der Studentenkanzlei der Katholischen Universität Eichstätt einzureichen. Zur Online-Bewerbung gelangen Sie hier.

Infos auf einen Blick

Abschluss: BA of Arts
Zulassungsbeschränkt: ja
Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Einschreibefrist:
entsprechend Zulassungsschreiben
Standort: Eichstätt

Master Europastudien

Der viersemestrige interdisziplinäre Masterstudiengang vermittelt vertieftes Wissen über die kulturellen Gemeinsamkeiten und Differenzen in Europa, über Voraussetzungen für das innere Zusammenwachsen der europäischen Völker sowie über das Ineinandergreifen von europäischen und außereuropäischen Kulturen. Er fokussiert Kulturkontakt und Kulturkonflikt als Kristallisationspunkte interkulturellen Lernens durch ein vertieftes Studium westeuropäischer Kulturen.

Studieninteressenten sollten ein ausgeprägtes Interesse für sprach-, literatur- und kulturwissenschaftliche Fragestellungen mitbringen, das sie in zunehmend selbstständiger wissenschaftlicher Forschung vertiefen möchten. Darüber hinaus sollten Bewerberinnen und Bewerber in besonderer Weise an der Vertiefung bzw. dem Ausbau ihrer fremdsprachlichen Kenntnisse interessiert sein.

Der forschungsorientierte Masterstudiengang vermittelt

  • vertiefte Kenntnisse über europäische Kulturepochen sowie über das Verhältnis Europas zu außereuropäischen Kulturen
  • eine vertiefte Auseinandersetzung mit europabezogenen Themen in einem der nachfolgenden Bereiche: Literaturwissenschaft (unter Beteiligung der Anglistik/Amerikanistik, Germanistik und den Fächern der Romanistik), Sprachwissenschaft (unter Beteiligung der Anglistik/Amerikanistik, Germanistik und den Fächern der Romanistik), Kunstgeschichte, Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft und Europäische Ethnologie
  • Fremdsprachliche Kompetenz (Studium zweier Fremdsprachen) und interkulturelle Kompetenz (verpflichtendes Auslandssemester)
  • Wissenschaftliche und soziale Projektkompetenz sowie die Fähigkeit zur praktischen Anwendung der erworbenen Kenntnisse in außeruniversitären Bereichen (wissenschaftliches Projekt)

Berufsfelder

Zu den geeigneten Berufsfeldern zählen die Bereiche

  • Medien,
  • Presse,
  • Öffentlichkeitsarbeit von Wirtschaftsunternehmen und Institutionen sowie
  • alle Bereiche, in denen ein breites kulturgeschichtliches Wissen, fundierte fremdsprachliche Kompetenzen und besondere Vermittlungskompetenzen gefordert sind.

Durch die Wahl eines Vertiefungsbereichs sowie das Setzen eigener Studienschwerpunkte im fremdsprachlichen Bereich können die Studierenden individuelle Profile ausbilden. Die Anbindung an zukünftige Berufsfelder ist uns ein wichtiges Anliegen, dem wir durch Kontakte zu Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur sowie zu Absolventen im Beruf durch unseren Alumniverein Rechnung tragen.

Bewerbung

Voraussetzung für die Bewerbung zum Masterstudiengang sind ein mit mindestens „gut“  (2,5) bewerteter berufsqualifizierender Hochschulabschluss im sprach- bzw. literaturwissenschaftlichen oder geschichts­wissenschaftlichen Bereich und Vorkenntnisse im Rahmen von mindestens 15 ECTS-Punkten in einem der zur Auswahl stehenden Vertiefungsbereiche. Des Weiteren sind Kenntnisse in zwei Fremdsprachen erforderlich. Bei ausländischen Interessenten setzen wir studienfähige Deutsch- und Englischkenntnisse voraus.

Kontakt

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt    
Kapuzinergasse 2    
85072 Eichstätt

Zentrale Studienberatung
Marie Eder
Telefon: +49 8421 93 - 21283    
Fax: +49 8421 93 - 212830   
E-Mail: studienberatung@no-spamku.de 

Sekretariat

Andrea Graf
Telefon: +49 8421 93 - 21357     
Fax: +49 8421 93 - 213570     
Andrea.Graf@no-spamku.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-333-40137

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile