2007 - 2018
© xStudy SE
Societas Europaea

Gebäudetechnik (M.Eng.)

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Foto: Dominic Brochier

Dieser Studiengang ist in vielerlei Hinsicht innovativ. Aufbau und Inhalte wurden in enger Zusammenarbeit mit bayerischen Firmen der Gebäudetechnik entwickelt.

Der Masterstudiengang vermittelt die Fähigkeit, anspruchsvolle und komplexe Projektleitungs- und Führungsaufgaben in Unternehmen der Gebäudetechnik wahrnehmen zu können. Das Masterstudium baut auf den Kenntnissen eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses auf und ist als Vertiefungsstudium mit einem hohen Anteil an Betriebswirtschaft und Recht, mit Inhalten des energiegerechten Bauens, der Gebäude- und Anlagensimulation sowie der Gebäudeautomation sowie praxisorientierter Projektarbeit konzipiert.

Das Masterstudium fördert in seinen Projektstudien Sozialkompetenz, Kooperationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeiten. Die Studierenden lernen, in Gruppen erfolgreich zu wirken und Teams kreativ und motivierend zu führen. Damit soll die Qualifikation für solche Führungs- und Managementaufgaben, die in der Berufspraxis bis zu zehn Jahre dauern kann, deutlich verringert werden. Die einschlägige Wirtschaft verlangt nach Absolvent(inn)en, die zusätzlich zu einem technischen Studium eine Ausbildung durchlaufen haben, wie sie der Masterstudiengang anbietet.

Wie sind Ihre Zukunftsaussichten?

Mit dem Master-Studiengang Gebäudetechnik soll die Qualifikation für anspruchsvolle Führungs- und Managementaufgaben, die in der Berufspraxis bis zu zehn Jahre dauern kann, deutlich verringert werden. Die einschlägige Wirtschaft verlangt nach Absolvent(inn)en, die zusätzlich zu einem technischen Studium eine Ausbildung durchlaufen haben, wie sie der Masterstudiengang anbietet.

Der Master-Studiengang Gebäudetechnik ist für künftige Top-Projektleiter in Planungsbüros der Gebäudetechnik konzipiert. Der Master-Studiengang Gebäudetechnik bietet aber ebenso eine sehr gute Grundlage für Tätigkeiten bei ausführenden Firmen, im öffentlichen Dienst, Stadtwerken/EVU's und größeren Firmen (z.B. in den Bereichen Kfz, Messe, Kliniken, Immobilien etc.) mit entsprechenden technischen Abteilungen.

Beruf & Karriere >

Weitere Qualifikationsmöglichkeiten nach dem Masterabschluss

Der erfolgreiche Abschluss des Masterstudiums kann auch die Basis für eine wissenschaftliche Weiterqualifikation in einem anschließenden Promotionsverfahren sein.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der gemeinsame Masterstudiengang Gebäudetechnik der Hochschulen München und Nürnberg ist auf drei Semester Regelstudienzeit angelegt.

Inhalt und Ablauf des Studiums >

Module im Studium

Die folgenden Modulbeschreibungen geben Ihnen einen Eindruck von den konkreten Studieninhalten. Die für jedes Semester aktuelle und vollständige Modulbeschreibung samt Detailinformationen finden Sie im Modulhandbuch.

  • A Modulgruppe - Vertiefende Grundlagen
    Numerische Methoden und Simulation
    Ausgewählte Themen der Gebäudetechnik
  • B Modulgruppe - Energie und Gebäude
    Gebäude- und Anlagensimulation
    Gebäude- und Facilitymanagement, Automation
    Energiegerechtes Bauen und Energiekonzepte
  • C Modulgruppe - Projektleitung - Wirtschaft und Recht
    Betriebswirtschaft
    Recht
    Projektabwicklung und Integrierte Management Systeme (IMS)
  • D Modul - Unternehmensführung
    Unternehmensführung
  • E Modulgruppe - Projekt- und Abschlussarbeit
    Projekt Energieeffizienz, Regenerative Energien
    Bauprojekt mit Projektseminaren
    Masterarbeit und Masterseminar

Spezialisierungsrichtungen

Der Master-Studiengang Gebäudetechnik ist klar ausgerichtet, weitere Spezialisierungen innerhalb des Studiengangs sind daher nicht vorgesehen. Individuelle Spezialisierungen sind aber im Rahmen der Masterarbeit mit immerhin 20 ECTS gut möglich.

Masterarbeit

In der Masterarbeit vertiefen Sie Ihre Kenntnisse. Sie befassen sich selbstständig mit einem aktuellen, anspruchsvollen Thema. Es besteht die Möglichkeit, ihre Masterarbeit an der Hochschule oder in externen Forschungseinrichtungen bzw. Unternehmen durchzuführen.

Kurzinfo

Abschluss: Master of Engineering
Regelstudienzeit: 3 Semester
Studienbeginn: Wintersemester oder Sommersemester

Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik

Die Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik zählt mit ca. 1.400 Studierenden,

38 Professoren, ca. 50 MitarbeiterInnen und über 40 Lehrbeauftragten zu einer der "großen" Fakultäten am OHM.

Bewerbungszeitraum 

Siehe Studiengangsseite >

Bewerbungen erfolgen ausschließlich über die Hochschule München

Wer berät Sie?

Studierendenservice

Der Studierendenservice ist Ihre Erstanlaufstelle für alle Fragen rund um Bewerbung, Zulassung und Immatrikulation an der Technischen Hochschule Nürnberg. Auch während Ihres Studiums bleiben wir Ihre zentrale Anlaufstelle für Fragen zur Studienorganisation.

Telefonhotline: +49 9115880-4004
E-Mail: studierendenservice@no-spamth-nuernberg.de
Zur Webseite >

Studienberatung

Sie suchen individuelle Beratung und Unterstützung bei Studienorientierung und Studienwahl? Dann können Sie sich gerne an unser Team der zentralen Studienberatung wenden.

Zentrale Studienberatung

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >


Technische Hochschule Nürnberg

Die Technische Hochschule Nürnberg – kurz TH Nürnberg – ist mit mehr als 13.000 Studierenden bundesweit eine der größten Hochschulen.

Das breite Studienangebot mit einer großen Auswahl an Vertiefungsrichtungen ist sehr praxisorientiert. Zwölf Fakultäten bieten Bachelor- und Masterstudiengänge ebenso an wie Weiterbildungsstudiengänge und -angebote mit Zertifikatsabschluss sowie duale Studienvarianten.

Als forschungsintensivste und drittmittelstärkste aller bayerischen Hochschulen ist die TH Nürnberg ein wichtiger Innovationsmotor für die Metropolregion Nürnberg und pflegt hervorragende Kontakte zur Wirtschaft.

Auch als „global player“ ist die Hochschule aktiv und hat weltweit rund 150 Hochschulpartnerschaften aufgebaut. Dies erleichtert den internationalen Austausch, wovon auch unsere rund 1.100 internationalen Studierenden aus 96 Nationen profitieren.


 

 

Studienprofil-230-285

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile