2007 - 2018
© xStudy SE
Societas Europaea
© Uni Halle-Wittenberg

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Bachelor of Science
Umfang 180 LP
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Nur Wintersemester
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei (ohne NC)
Studieren ohne Hochschulreife ja (Details)
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen nein
Fakultät Naturwissenschaftliche Fakultät III – Agrar- und Ernährungswissenschaften, Geowissenschaften und Informatik
Institut Institut für Geowissenschaften und Geographie

Charakteristik und Ziele

Geographie ist viel mehr als Erdkundeunterricht an der Schule. Ziel des Studiums ist es, die räumliche Umwelt des Menschen auf regionaler, nationaler und teilweise globaler Ebene zu erfassen, zu analysieren und zu gestalten. Dazu werden neben einem breiten natur- und humanwissenschaftlichem Grundlagenwissen auch physisch-geographische, geoökologische und
wirtschafts- bzw. sozialgeographische Erfassungsmethoden vermittelt. Dabei verbringen Studierende der Uni Halle viel Zeit im Gelände, im Labor und am Computer.

Eine große fachliche Breite wird im Bachelor 180 LP durch Wahlbereiche, das sind Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Bodenkunde und Botanik, Informatik, Politikwissenschaft und Soziologie, erreicht. Außerdem haben Studierende die Möglichkeit, ein Auslandsemester/Auslandspraktikum zu absolvieren und anrechnen zu lassen.

Ein erfolgreicher Abschluss qualifiziert für den darauf aufbauenden Ein-Fach-Master Geographie aber auch für erste spezifische Aufgabenstellungen und Probleme in der Berufspraxis.

Ausblick auf Masterstudiengänge

Der erfolgreiche Abschluss des Bachelorstudiums ist Voraussetzung für den folgenden konsekutiven Master:

  • Geographie, Ein-Fach-Master (120 LP)

Akkreditierung

Der Bachelor-Studiengang Geographie (180 LP) ist akkreditiert. Weiterführende Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Akkreditierungsrats.

Berufsperspektiven

Nach Erhebung des Deutschen Verbandes für angewandte Geographie (DVAG) sind Geographen in erster Linie im Bereich der Raum- und Landschaftsplanung sowie im Umwelt-, Natur- und Landschaftssektor tätig. Durch moderne Kommunikationstechniken und -medien wird auch das Berufsfeld der Information und Dokumentation zunehmend interessanter und von Geographen erschlossen.

Struktur des Studiums

Ein-Fach-Bachelor (180 LP)

  • Module des Studienfaches (125 LP)
  • Allgemeine Schlüsselqualifikationen (10 LP)
  • Projektstudium (15 LP)
  • Praktika (15 LP)
  • Bachelorarbeit (15 LP)

Erläuterungen

LP = Leistungspunkte: Ein Leistungspunkt entspricht dem Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Bei 900 Arbeitsstunden pro Semester entsprechen diese 30 Leistungspunkten. Zu den Arbeitsstunden gehören der Besuch von Lehrveranstaltungen, die Vor- und Nachbereitungszeiten, die Prüfungsvorbereitung, das Anfertigen von Referaten, Haus- und Projektarbeiten.

Module: Module bilden die Bausteine eines Studiengangs. Sie sind inhaltlich und zeitlich abgeschlossene Lehr- und Lerneinheiten. Module können aus verschiedenen Lehr- und Lernformen bestehen (Vorlesung, Übung, Seminar, Projektseminar, Selbststudium, Projektarbeit etc.). Das Volumen der Module (ausgedrückt in LP) bestimmt sich über den Arbeitsaufwand der Studierenden.

Studienabschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)

Studieninhalt

Modulübersicht Geographie (180 LP)  

Modulbezeichnung

LP

Sem.

Natur- und geowissenschaftliche Grundlagen

5

1.

Wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Grundlagen

5

1.

Geographische Arbeitsmethoden

15

1.u.2.

Grundlagen Physische Geographie und Geoökologie

10

1.u.2.

Fachlicher Wahlbereich

30

1.-5.

Statistische Verfahren

5

2.

Geodatenanalyse

5

3.

Grundlagen der Raumplanung

5

3.

Grundlagen der Umweltplanung 5 3.

Grundlagen der Wirtschafts- und Sozialgeographie

10

3.

Regionale Geographie

10

3.u.4.

Geomatik

5

4.

Methoden der Wirtschafts- und Sozialgeographie

5

4.

Methoden und Verfahren der Umweltplanung

5

4.

Methoden der Physischen Geographie und Geoökologie

5

5.

Außeruniversitäres Praktikum

15

4.u.5.

Projektstudium

15

5.u.6.

Bachelorarbeit

15

6.

ASQ I und ASQ II

10

1.u.2.

Allgemeine Schlüsselqualifikationen (ASQ)

Aus dem Gesamtangebot der Universität zu den Allgemeinen Schlüsselqualifikationen (z. B. Fremdsprachen, Präsentationsmethoden) sind Module mit einem Leistungsumfang von 10 LP frei zu wählen.

Bachelor-Arbeit

Die Bachelor-Arbeit ist ebenfalls ein eigenständiges Modul. Das Thema kann gewählt werden und wird im 6. Studiensemester ausgegeben.

Praktika

Praktika bilden im Studienprogramm ein eigenständiges Modul. Sie sollten an mind. zwei verschiedenen außeruniversitären Einrichtungen absolviert werden. Die Dauer beträgt insgesamt 11 Wochen. Bei längeren Auslandspraktika können zusätzlich 5 LP aus den Allgemeinen Schlüsselqualifikationen (ASQ) angerechnet werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ist eine anerkannte Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel Abitur).

Laut Hochschulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt haben auch qualifizierte Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, über die Teilnahme an einer Feststellungsprüfung die Studienberechtigung für den Studiengang zu erlangen.

Bewerbung/Einschreibung

Der Ein-Fach-Bachelor Geographie 180 LP ist zurzeit zulassungs­frei (ohne NC).

  • Bewerber mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung schreiben sich bitte bis 30.9. an der Universität ein.
  • Bewerber mit ausländischem Zeugnis bewerben sich bitte bis zum 30.6. über www.uni-assist.de.

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

 

 

Studienprofil-347-87-266849

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile