2007 - 2018
© xStudy SE
Societas Europaea

Germanistik und Interkulturalität / Multilingualität, Master

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (University of Education)

© Päd. HS Schwäbisch Gmünd
© Päd. HS Schwäbisch Gmünd
Studienaufbau

Abschluss Master
Studiengbeginn Sommersemester 2018, danach nur noch zum Wintersemester
Studiendauer 4 Semester
Fachgruppe Sprach- und Kulturwissenschaften

Informationen zu Zulassungsbeschränkung
Dieser Studiengang ist zulassungsbeschränkt! Eine Bewerbung für das SoSe 2018 ist bis zum 10.04. möglich, für das WiSe 2018/19 bis zum 15.07.

Studienprofil

Mehrsprachigkeit und kulturelle Diversität bereichern eine jede Gesellschaft, stellen sie jedoch auch vor neue Herausforderungen. Der Masterstudiengang „Germanistik und Interkulturalität / Multilingualität“ bietet eine berufsqualifizierende Ausbildung von Germanistinnen und Germanisten unter den Bedingungen einer multilingualen, interkulturell apostrophierten, stetig sich wandelnden Gesellschaft. Hier werden Germanistinnen und Germanisten ausgebildet, die Expertinnen und Experten im Bereich von Sprache, Kultur und Kommunikation sind, die über fundiertes Wissen in den Bereichen Mehrsprachigkeit und Interkulturalität und über ausgeprägte interkulturelle Kompetenz im Sinne einer übergreifenden Diversitätskompetenz verfügen, und die in der Lage sind, sprachliches und kulturelles Wissen und Können in professioneller Weise zu vermitteln.

Profil der Absolvent/innen / Arbeitsmarktbezug

Die Absolventinnen und Absolventen werden zum wissenschaftlich fundierten Arbeiten in vielfältigen, auch interdisziplinären Berufs- und Wissenschaftsfeldern befähigt. Als Expertinnen und Experten in den Bereichen des Fremd- und Zweitspracherwerbs, der Mehrsprachigkeit und der kulturellen Vielfalt sind sie in der Lage, Lehr- und Lernprozesse, aber auch Interaktions- und Kommunikationsprozesse in institutionellen und nicht-institutionellen Kontexten zu managen und Verständigung über sprachliche, kulturelle und institutionelle Grenzen zu ermöglichen.

Mögliche Tätigkeitsfelder sind:

  • Vermittlung der deutschen Sprache sowie interkultureller Kompetenzen in Bildungsinstitutionen und Wirtschaft im In- und Ausland, beispielsweise in Integrationskursen für Migrantinnen und Migranten oder an Deutschinstituten im Ausland
  • Erarbeitung von effizienten Fortbildungskonzepten für multikulturelle und mehrsprachige Kontexte
  • Interdisziplinäres wissenschaftliches Arbeiten mit Blick auf vielfältige Tätigkeiten im In- und Ausland: als Lektorinnen und Lektoren in Fachverlagen, Bibliothekarinnen und Bibliothekaren, Kommunikationstrainerinnen und Kommunikationstrainer, als Kulturschaffende, in der Werbe- und Medienbranche; als Referentinnen und Referenten in der Erwachsenenbildung bei öffentlichen und privaten Bildungsträgern und in der Wissenschaftsförderung

Aufbau des Studiengangs
 
Mobilitätsfenster für Auslandsaufenthalte:

Studien- und Praktikumsphasen

  • Die PH Schwäbisch Gmünd verfügt über viele geeignete Kooperationspartner für Studienphasen oder Praktika im inner- und außereuropäischen Ausland (bis 30 ECTS)
  • Anrechnung von Studienleistungen, die im Rahmen von Auslandsstudienphasen erbracht wurden
  • Berufsbezogenes DaF-Praktikum (6 ECTS) kann im Ausland absolviert werden, z. B. an Schulen, Institutionen betrieblicher Weiterbildung, Kindertageseinrichtungen; NGOs, Kultureinrichtungen wie z. B. Goethe-Instituten

Studieren an der PH Schwäbisch Gmünd

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

  • sieht Vielfalt als Ressource und ist dem Grundgedanken der interkulturellen Öffnung verpflichtet;
  • setzt in der Ausbildung Standards im Umgang mit kultureller Heterogenität und Mehrsprachigkeit;
  • engagiert sich fächerübergreifend für kulturelle Vielfalt in diversen Integrationsprojekten.

Nachwuchsförderung

Die PH Schwäbisch Gmünd bietet dem wissenschaftlichen Nachwuchs sehr gute Rahmenbedingungen für Promotion und Habilitation.

Studieren im Grünen und trotzdem großstadtnah
Schwäbisch Gmünd bietet für jeden Geschmack etwas. Einen historischen Stadtkern, einen Campus mitten im Grünen – und die Landeshauptstadt Stuttgart ist nicht weit.

Über den Horizont hinaus
Die PH Schwäbisch Gmünd fördert Internationalität und die Studierenden haben ausgezeichnete Möglichkeiten, einen Abschnitt des Studiums im Ausland zu verbringen.

Bewerbungsschluss

Sommersemester 2018: 10. April (danach Studienbeginn nur noch Wintersemester)
Wintersemester: 15. Juli

Zulassungsvoraussetzungen
Einschlägiger Studienabschluss, z. B. in Germanistik bzw. Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache

Regelstudienzeit
4 Semester

Studienabschluss
Master of Arts

Flyer (PDF) >

Modulhandbuch (PDF) >

Allgemeine Studienberatung
Anette Schoch
E-Mail: studienberatung@no-spamph-gmuend.de
Telefon: +49 7171 983-311

Oberbettringer Str. 200
73525 Schwäbisch Gmünd

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Studiengangsleiter
Prof. Dr. Daniel Rellstab
E-Mail: daniel.rellstab@no-spamph-gmuend.de 

Weitere Informationen zum Masterstudiengang Germanistik und Interkulturalität / Multilingualität erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-365-42697

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile