2007 - 2017
© xStudy SE
Societas Europaea
Infobox

Zentrale Studienberatung
Tel.: +49 (0) 234 77727-384
zsb@no-spamhs-gesundheit.de studierendenservice@no-spamhs-gesundheit.de

Gesundheit und Sozialraum (B.A.)

Hochschule für Gesundheit - hsg

© HS für Gesundheit
© HS für Gesundheit
University related information
 

Warum dieser Studiengang?

Die Bevölkerungsstruktur wird sich in den nächsten Jahren vielfältig verändern und mit ihr auch die Bedürfnisse hinsichtlich der Gesundheitsversorgung. Zunehmend wird es der Wunsch von Menschen sein, die von Alter, Krankheit oder Behinderung betroffen sind und der Unterstützung bedürfen, möglichst lange im häuslichen Umfeld und in der vertrauten Umgebung zu verbleiben. In der Versorgung zeigt sich ein Trend hin zu neuen Anforderungen an die Gestaltung von Quartieren und häuslichen Umfeldern (Sozialräumen). Dadurch gewinnt dieses Arbeitsfeld immer mehr an Bedeutung und bedarf eines dafür entsprechend ausgebildeten Personals. Hierauf reagiert die Hochschule für Gesundheit mit diesem Studienangebot.

Das Studium

Die Hochschule für Gesundheit bietet Ihnen ein theoriebasiertes und gleichzeitig praxisnahes Studium, das mit dem Bachelor of Arts abschließt. Der Studiengang „Gesundheit und Sozialraum“ ist berufsbegleitend und umfasst insgesamt acht Semester inklusive der Bachelorarbeit. Es fallen keine Studiengebühren an. Der Studiengang richtet sich ausschließlich an Absolventinnen und Absolventen von Gesundheitsberufen, die über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung verfügen. Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester.

Das Curriculum schließt inhaltlich an bereits vorhandene Kenntnisse und Kompetenzen aus dem Grundlagenbereich Krankheit und Gesundheit an und ergänzt Ihr Profil um gesundheitswirtschaftliche, medizintechnische und raumplanerische Kompetenzen.

Aufbau und Inhalt des Studienganges

Das Studium ist modular aufgebaut. Sowohl die Inhalte des Studienganges als auch die Profi le der Lehrenden sind interdisziplinär. Der Aufbau einer wissenschaftlichen Kompetenz gehört zu den Grundlagen des Studiums und wird in allen Modulen gefördert. Die didaktische Vielfalt spiegelt sich auch in den modernen Prüfungsformen wieder. In kleinen Gruppen lernen Sie problem- und fallorientiert. Während Ihres Studiums haben Sie die Möglichkeit, die Verzahnung zwischen Lehre, Praxis und Forschung intensiv zu erfahren und werden individuell betreut. Die Module enthalten gesundheitswissenschaftliche, soziologische, technische und betriebswirtschaftliche Anteile.

Flexibilität durch E-Learning

Die Lehrveranstaltungen finden überwiegend in den Abendstunden, am Wochenende oder in Blockseminaren statt. Unterstützt wird der berufsbegleitende Charakter über Online-Elemente. Die damit verbundene räumliche und zeitliche Flexibilität soll sowohl die Motivation als auch die Studierbarkeit sicherstellen und einen erfolgreichen Abschluss der einzelnen Studienmodule ermöglichen.

Internationalität durch Mobilität

Die curriculare Konstruktion des Studienganges ermöglicht im 7. und 8. Semester das Studium größtenteils hochschulextern zu organisieren. Die dann stattfindenden Lehrveranstaltungen sind ausschließlich als Online-Veranstaltungen konzipiert, so dass Sie mit Unterstützung durch die Studiengangskoordinatorinnen und das International Office der hsg auch einen Auslandsaufenthalt in Ihr Studium integrieren können. Vorbereitend bietet Ihnen die hsg über das Online-Sprachlernportal „Tell-me-more“ die Möglichkeit, verschiedene Fremdsprachen auf unterschiedlichen Niveaustufen aufzufrischen oder neu zu erlernen.

Perspektiven am Arbeitsmarkt

Ihr Qualifikationsprofil zeichnet sich durch die Verknüpfung der Bereiche „gesundes Handeln“ und „räumliche Umgebung“ aus. Das Studium kann sowohl Ihren bisherigen Tätigkeitsbereich erweitern als auch Zugang zu neuen Handlungsfeldern ermöglichen. Als Absolventinnen und Absolventen des Studienganges gestalten Sie aktiv die Sozialräume und das direkte Lebensumfeld von Menschen.

Sie sind in Organisationen, Kommunen, Gesundheitseinrichtungen oder Architekturbüros, die sich mit Fragen gesundheitsorientierter Sozialraumgestaltung befassen, tätig. Sie arbeiten aktiv am Aufbau notwendiger Unterstützungssysteme mit. Des Weiteren schulen Sie Nutzer und Nutzerinnen und deren Bezugssystem im Umgang mit der erforderlichen (medizinischen) Technik.

  • Bau- und Gesundheitsämtern
  • Gesundheitseinrichtungen wie Kliniken,
  • Altenheimen, Rehabilitationseinrichtungen
  • Krankenkassen
  • Städteplanungsbüros
  • Architekturbüros
  • der Wohnungswirtschaft

Kurzübersicht

Abschluss: Bachelor of Arts
Studienstruktur: berufsbegleitend, acht Semester, 180 CP
Zulassung: zulassungsbeschränkt / NC
Studiumsstart: jeweils zum Wintersemester / jeweils zum 1.9.

Studienverlauf

Da der Studiengang sich aktuell noch in der Akkreditierung / Genehmigung befindet, finden Sie hier ausschließlich einen vorläufigen Download PDF-Dokument Studienverlaufsplan (32 KB) - im Zuge der Akkreditierung kann es jedoch noch zu Änderungen kommen.

Zugangsvoraussetzungen

Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung sowie

  • dreijährige Vollzeitausbildung in einem Gesundheitsberuf oder
  • zweijährige Vollzeitausbildung in einem Gesundheitsberuf
  • mindestens zweijährige Berufstätigkeit nach Abschluss der Ausbildung in dem erlernten Beruf

oder

  • Akademischer Abschluss in einem gesundheitsbezogenen Studiengang
  • mindestens zweijährige Berufstätigkeit nach Abschluss des Studiums in dem erlernten Beruf

Bewerbung

Für die Bewerbung um einen NC-Studienplatz im Studiengang Gesundheitsorientierte Sozialraumgestaltung, stellt die hsg den Studieninteressierten ein Online-Portal zur Verfügung.

Kontakt

Hochschule für Gesundheit Bochum
Gesundheitscampus 6 - 8
44801 Bochum
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Studiengangskoordinatorin
Frau Muriel-Sophie Schmidt
Tel.: 0234/ 77727-724
Fax: 0234/ 77727-924
muriel-sophie.schmidt@no-spamhs-gesundheit.de

Zentrale Studienberatung
Tel.: +49 (0) 234 77727-384
zsb@no-spamhs-gesundheit.de studierendenservice@no-spamhs-gesundheit.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-3172-39393

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile