2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea
Infobox

Besuche unsere Infoabende und erhalte einen Einblick in das Studium an der AMD!

Interior Design (B.A.) (In Akkreditierung)

AMD Akademie Mode & Design, Hamburg

© AMD, Hamburg
© AMD, Hamburg
University related information
 

KONZEPTION, ENTWURF, PLANUNG — RAUMGESTALTUNG — RAUMTHEORIE — DESIGN- UND ARCHITEKTURGESCHICHTE — DARSTELLUNGSTECHNIKEN — PRAXISPROJEKTE

Standort: Hamburg
Studienbeginn: Wintersemster
Studiensemster: 7
Studiengebühren: 595,00 € Aufnahmegebühr, 675,00 € pro Monat

Inhalt des Studiums

Der angewandte Studiengang Interior Design (B.A.) widmet sich der architektonischen Gestaltung von Räumen. Dabei stehen die Konzeption, der Entwurf und die Planung von Räumen und Raumobjekten im Fokus.

Erwerben Sie Kompetenzen, die Sie zu einer eigenständigen und grundlegenden Auseinandersetzung innerhalb der vielfältigen Berufsfelder des Interiors befähigen. Sowohl das Erlernen gestalterisch-künstlerischer Prozesse (Experiment / Wahrnehmung) als auch das Studium analytisch-planerischer Methoden (Planung / Konstruktion) stehen im Zentrum der Auseinandersetzung.

Entsprechend den vielfältigen Vorgaben von Raumstruktur oder deren Kontext entwerfen Sie Büros, Hotels, Arztpraxen, Messe- und Ausstellungsflächen sowie Entwürfe für Möbel, Installationen oder Raumobjekte.

Im gestalterischen Studiengang werden theoretische, geschichtliche und angewandte Kompetenzen zur Konstruktion, Materialisierung und Detaillierung von Räumen, Raumobjekten und Möbeln vermittelt. Das Studium künstlerischer als auch technischer Darstellungsmethoden legt die Basis zur Repräsentation der Ergebnisse und deren Prozesse. Vertiefungsmodule erlauben darüber hinaus eine stärkere Ausrichtung in die Aufgabenbereiche der späteren Berufsbilder.

In modern ausgestatteten Werkräumen arbeiten Sie an Semesterarbeiten und Projekten für Kultureinrichtungen, Designunternehmen und Kooperationspartner. Die intensive Betreuung und persönliche Förderung sind bei diesem gestalterischen Studiengang elementar.

Berufsperspektiven

Aufgrund der breit angelegten Gestaltungskompetenzen und der interdisziplinären Lehrinhalte gehen AbsolventInnen sehr vielseitig ausgebildet aus dem Studium hervor und haben somit beste Chancen und Möglichkeiten auf dem Designmarkt der Zukunft.

AbsolventInnen arbeiten in Designbüros (Möbel, Objekte und Produkte), in Architektur- bzw. Innenarchitekturbüros (Räume, Objekte, Möbel, Architekturen), Agenturen für Kommunikation und Grafikdesign (Kommunikation, Grafik, Ausstellung), im Handel (Möbel und Designobjekte), im Bereich der Szenografie (Bühnenbild und Film) oder in Redaktionen (Publikation und Kommunikation).

Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für ein Bachelor-Studium im Fachbereich Design der Hochschule Fresenius erfüllt werden:

  • Allgemeine Hochschulreife, oder
  • Fachhochschulreife, oder
  • Fachgebundene Hochschulreife, oder
  • Meisterprüfung
  • AMD Auswahlverfahren

Eine der allgemeinen Hochschulreife entsprechende Qualifikation hat auch, wer ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium oder einen akkreditierten Bachelorstudiengang an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie erfolgreich abgeschlossen hat, ohne die allgemeine Hochschulreife zu besitzen.

Eine der fachgebundenen Hochschulreife entsprechende Qualifikation hat auch, wer das Grundstudium in einem Fachhochschulstudiengang, einem gestuften Studiengang an einer Universität oder einen vergleichbaren Studienabschnitt abgeschlossen hat.

Weitere Informationen zur Bewerbung >

Kontakt

Ansprechpartner
Sarah La Cognata
sarah.lacognata@no-spamamdnet.de

Studienstandort
AMD Akademie Mode & Design Hamburg
Alte Rabenstraße 1, 20148 Hamburg
+49 (0)40 – 23 78 78-0
hamburg@no-spamamdnet.de

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Webiste der Hochschule.
Zur Website >



 

 

Studienprofil-2516-4451

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile