2007 - 2017
© xStudy SE
Societas Europaea

Mathematik (B.Sc.)

BTU Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg

Foto: BTU Cottbus - Senftenberg
Foto: BTU Cottbus - Senftenberg
University related information
 

Innovationen beruhen heute in weit größerem Umfang als noch vor wenigen Jahrzehnten auf der Anwendung mathematischer Erkenntnisse. Deshalb wächst die Bedeutung des Mathematikers in der Berufspraxis als Vermittler von Denk- und Arbeitsweisen, als Analytiker komplizierter Prozesse und wesentlicher Zusammenhänge, beim Entwurf von Prozessmodellen und Algorithmen sowie deren Implementierung in Rechnersystemen.
Im Mathematikstudium wird die Fähigkeit ausgebildet, mathematische Modelle komplexer Sachverhalte zu entwerfen und zu analysieren. Dazu gehört das Verständnis mathematischer Theorien und Methoden genauso wie das Studium eines Anwendungsgebietes wie zum Beispiel Informatik oder Physik. Entsprechend sind die Inhalte des Bachelor-Studiengangs an der BTU darauf ausgerichtet, mathematische Grundkenntnisse sowie erste Fertigkeiten in den hauptsächlichen Anwendungsrichtungen der Mathematik, wie Numerik, Optimierung, Stochastik und diskreter Mathematik zu erwerben. Eine ideale Fortsetzung bietet der Master-Studiengang Angewandte Mathematik.

Das Studium der Mathematik soll zum Entwurf und zur Analyse mathematischer Modelle komplexer Sachverhalte sowie zum selbstständigen Lösen wissenschaftlicher Probleme unter vorrangiger Nutzung mathematischer Theorien und Methoden befähigen. Durch eine breite mathematische Ausbildung, durch Schulung des analytischen Denkens und Anregung der mathematischen Phantasie sollen die Studierenden die Fähigkeit erwerben, sich in die vielfältigen Aufgabengebiete selbstständig einzuarbeiten und die in der Berufspraxis ständig wechselnden Aufgabenstellungen auf breiter Basis zu bewältigen.

Im Bachelor-Studiengang Mathematik erwerben die Studierenden mathematische Grundkenntnisse und erste Fertigkeiten in den hauptsächlichen Anwendungsrichtungen der Mathematik, wie Numerik, Optimierung, Stochastik und diskreter Mathematik. Damit erreichen sie einerseits die erste Stufe einer Qualifikation für eine Berufstätigkeit, andererseits aber ebenso die Voraussetzung für eine mögliche Fortsetzung des Studiums zum Master-Abschluss, z.B. in dem konsekutiven Master-Studiengang Angewandte Mathematik an der BTU.

Aufbau des Studiums

Das Bachelor-Studium Mathematik ist in Module gegliedert und umfasst insgesamt 180 Kreditpunkte, die aus Pflichtmodulen und Wahlpflichtmodulen der folgenden Modulkomplexe erbracht werden:

  • Mathematische Grundlagen (Analysis, Lineare Algebra)
  • Reine Mathematik (weitere Module der Analysis, Algebra)
  • Angewandte Mathematik (Numerische Mathematik, Wahrscheinlichkeitstheorie/Statistik, Optimierung, Diskrete Mathematik)
  • Vertiefung Mathematik (Auswahl von Angeboten einer Richtung der Angewandten Mathematik)
  • Anwendungsfach (Physik, Informatik oder eine Ingenieurwissenschaft)
  • Fachübergreifendes Studium
  • Betriebspraktikum (mind. 6 Wochen)
  • Bachelor-Arbeit

In den mathematischen Modulen ist das Ziel der ersten vier Semester das Vertrautwerden mit den grundlegenden mathematischen Begriffen, Methoden und Theorien sowie das Einüben eines hohen Grades an abstrakt-logischem Denken. Das Studium im 5. und 6. Semester dient dem Ausbau der Kenntnisse einschließlich einer Vertiefung in einem speziellen Gebiet, dem Kennenlernen neuer Techniken und deren Anwendung.
Anwendungsfach

Es werden Module aus einem anderen naturwissenschaftlichen Studiengang (z.B. Physik, Informatik) oder ingenieurwissenschaftliche Module aus einem Ingenieurstudiengang (z.B. Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik, Umweltwissenschaften) ausgewählt.

In diesen Modulen sollen die Studierenden grundlegende Aufgabenstellungen und Vorgehensweisen in einem Anwendungsgebiet der Mathematik kennen lernen und dessen Sprache, Denkweisen sowie Arbeits- und Forschungsmethoden erfassen.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Tätigkeiten in Entwicklungs- und IT-Abteilungen

  • in Unternehmen der Industrie
  • in Banken und Versicherungen
  • in Unternehmensberatungen
  • in Forschungseinrichtungen
  • im Öffentlichen Dienst

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) 
  • Fachhochschulreife (Fachabitur)
  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung und mindestens zweijährige Berufserfahung

Abschluss

  • Bachelor of Science

Regelstudienzeit

  • 6 Semester

Kontakt

Studiengangsleiter

Prof. Dr. rer. nat. habil. Ralf Wunderlich
Tel +49 (0)355 69 4812
E-Mail Ralf.Wunderlich@no-spamb-tu.de

Fachstudienberater
Dr. paed. Wolfgang Preuß
Tel +49 (0)355 69 3105
E-Mail Wolfgang.Preuss@no-spamb-tu.de   

Zentrale Studienberatung
Tel +49 (0) 355 69 3800
E-mail studium@no-spamb-tu.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Universität.
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-409-149-16187

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile