2007 - 2017
© xStudy SE
Societas Europaea

Mitteleuropäische Geschichte (M.A.)

Andrássy Universität Budapest

© Andrássy Universität Budapest
© Andrássy Universität Budapest
© Andrássy Universität Budapest

Der deutschsprachige Masterstudiengang "Mitteleuropäische Geschichte" spezialisiert sich auf die historische Entwicklung in Mitteleuropa (Donaumonarchie und ihre Nachfolgestaaten unter Einbeziehung Deutschlands und der Schweiz) im 19. und 20. Jahrhundert. Seine Besonderheit ist die interdisziplinäre Ausrichtung, sodass die für Mitteleuropa besonders wichtigen Fragen der gemeinsamen kulturellen Entwicklung (Literaturgeschichte, Kulturanthropologie), aber auch die Rechtsgeschichte abgedeckt werden.

Weitere Schwerpunkte sind Nationenbildung, Minderheiten sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte im mitteleuropäischen Raum.

Aufnahmevoraussetzungen für Masterstudiengänge an der Andrássy Universität Budapest

  • Bachelor-Abschluss in einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Hervorragende Deutschkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse
  • Schriftliche Aufnahmeprüfung
  • Mündliches Aufnahmegespräch

Studiengebühr:

900 EUR pro Semester

Bewerbungsfrist:

Mitte Januar/Ende Juni (ungarische Studierende orientieren sich bitte über den Termin auf felvi.hu)

Dauer und Zeiteinteilung des Studiums:

2 Jahre / 4 Semester

Regelstudienbeginn im Wintersemester (September), Quereinstieg im Sommersemester (Februar) möglich.

Kontakt

Kontaktformular>

Andrássy Universität Budapest
Pollack Mihály tér 3.
H-1088 Budapest
+36 (1) 266 3101
http://www.andrassyuni.eu

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite>

 

 

Studienprofil-3672-39088

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile