2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea
Auf dem Uniplatz kann man sich entspannen.

Allgemeine Informationen

Studienabschluss Master of Arts
Charakteristik Zwei-Fach-Master
Umfang 45/75 LP
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Wintersemester (auf Antrag auch Sommersemester)
Studienform Direktstudium, Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache Deutsch
Studiengebühren keine
Zulassungsbeschränkung zulassungsfrei (ohne NC)
Studieren ohne Hochschulreife nein
Fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen ja (Details)
Fakultät Philosophische Fakultät I – Sozialwissenschaften und Historische Kulturwissenschaften
Institut Institut für Ethnologie und Philosophie, Seminar für Philosophie

Charakteristik und Ziele

Das Studienprogramm ist ein konsekutives Master-Studienprogramm (bitte Zulassungsvoraussetzungen beachten). Es ist im Vergleich zum Bachelor-Studiengang stärker forschungsorientiert.

Die im Bachelor-Studiengang erworbenen Kompetenzen und Fähigkeiten werden vertieft und erweitert. Dazu gehören besonders hermeneutische, begriffliche, problemanalytische, argumentative und kritische Fähigkeiten, die es ermöglichen, komplexe Lösungsstrategien zu entwickeln. Die Absolventinnen und Absolventen werden zu selbständiger Forschung im Bereich der Philosophie befähigt und auf eine eventuelle Promotion gut vorbereitet.

Das Seminar für Philosophie am Institut für Ethnologie und Philosophie

Am Seminar für Philosophie können Sie seit dem WS 2009/10 Philosophie im Zwei-Fach-Master-Studiengang (75 LP und 45 LP) studieren. Vom Seminar für Philosophie werden auch Zwei-Fach-Bachelor-Studiengänge (90 und 60 LP) und modularisierte Studienprogramme für vier Lehramtsstudiengänge angeboten: Philosophie an Gymnasien, Ethik an Gymnasien, Ethik an Sekundarschulen bzw. Förderschulen und an Grundschulen. Das Seminar ist beteiligt an den Master-Studiengängen Medizin-Ethik-Recht und Kulturen der Aufklärung.

Forschungsschwerpunkte des Studienprogramms

1. in der systematischen Philosophie

  • Analytische Metaphysik
  • Theorie der Wahrnehmung
  • Politische Philosophie und Angewandte Ethik
  • Geschichtsphilosophie und Theorie der Geschichtswissenschaft

2. in der Geschichte der Philosophie

  • Klassische Philosophie der Antike
  • Mittelalter, insbesondere Spätscholastik
  • Rationalismus, insbesondere Spinoza
  • Empirismus, insbesondere Locke und Hume
  • Aufklärung, insbesondere britische und deutsche
  • Kant und der deutsche Idealismus

Berufsperspektiven

In Verbindung mit einem zweiten Fach qualifiziert das Studienprogramm Philosophie in einem Zwei-Fach-Masterstudiengang für folgende Berufsfelder:

  • publizistische Tätigkeit (Presse, Funk und Fernsehen);
  • Verlags- und Publikationswesen;
  • Tätigkeit in der Erwachsenenbildung;
  • Tätigkeit im Kulturmanagement;
  • Archiv- und Dokumentmanagement;
  • Tätigkeit in der freien Wirtschaft (Unternehmensberatung u.a.),
  • für besonders qualifizierte Studierende die Promotion im Fach Philosophie.

Struktur des Studiums

Zwei-Fach-Master (75/45 LP)

  • Pflichtmodule (40 LP)
  • Wahlpflichtmodule (5 LP)
  • ggf. Masterarbeit (30 LP)

Der Zwei-Fach-Master Philosophie 45/75 LP ist frei mit allen Masterstudienprogrammen 45/75 LP der Uni Halle kombinierbar. Besonders empfohlen wird die Kombination mit folgenden Studienprogrammen: Ethnologie, Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie

Studieninhalt

Modulübersicht Philosophie 45/75 LP

Die genauen Lehrinhalte, Lernziele, der Lehrstundenumfang, Modulvoraussetzungen und Modulleistungen können detailliert im Modulhandbuch bzw. in der Studien- und Prüfungsordnung nachgelesen werden.

Pflichtmodule (70 LP)

Modultitel LP empf.
Sem.
Systematische Philosophie 1 (Praktische Philosophie) 5 1.
Systematische Philosophie 2 (Theoretische Philosophie) 5 1.
Geschichte der Philosophie 1 Praktische Philosophie 5 2.
Geschichte der Philosophie 2 Theoretische Philosophie 5 2.
Forschungsmodul 1: praktische Philosophie/Systematik und Geschichte 10 3.
Forschungsmodul 2: theoretische Philosophie/Systematik und Geschichte 10 3.
Masterarbeit 30 4.

Wahlpflichtmodule (5 LP)

Modultitel LP empf.
Sem.
Wissenschaftliches Schreiben 1 (Praktische Philosophie/Systematik und Geschichte) 5 2.o.3.
Wissenschaftliches Schreiben 2 (Theoretische Philosophie/Systematik und Geschichte) 5 2.o.3.

¹ Im Zwei-Fach-Master wird die Masterarbeit in einem der beiden Studienprogramme geschrieben. Sie bildet ein eigenes Modul im Umfang von 30 Leistungspunkten. Wird sie im Studienprogramm Philosophie 45/75 LP geschrieben, gelten die Bestimmungen der gültigen Studien-und Prüfungsordnung.

Studienabschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums führt das Studienprogramm Philosophie 45/75 LP zum Abschluss Master of Arts (M.A.), wenn in diesem Studienprogramm auch die Masterarbeit verfasst wurde.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium des Zwei-Fach-
Masters Philosophie 45/75 LP ist der Nachweis

  • eines Abschlusses im Bachelor-Studienprogramm Philosophie (mind. 60 LP) oder eines anderen Bachelorstudienprogramms in einer vergleichbaren Fachrichtung

  • oder – bei festgestellter Gleichwertigkeit – eines anderen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses in einer vergleichbaren Fachrichtung

Darüber hinaus müssen Vorkenntnisse in Latein oder Altgriechisch bei Studienbeginn nachgewiesen oder bis spätestens zum Ende des 2. Semesters erworben und nachgewiesen werden. Verlangt sind Kenntnisse im Umfang des Latinums oder Graecums oder aber mindestens „ausreichende“ Sprachkenntnisse (Teilnahme an einem Modul mit der Note "ausreichend") in einer der beiden Sprachen.

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte der gültigen Studien- und Prüfungsordnung. Über die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen entscheidet in Zweifelsfällen der Studien- und Prüfungsausschuss.

Bewerbung/Einschreibung

Der Zwei-Fach-Master Philosophie 45/75 LP ist zurzeit zulassungsfrei (ohne NC).

Es besteht die freiwillige Möglichkeit von den Instituten prüfen zu lassen, ob die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Die Unterlagen zur Vorabprüfung müssen bis zum 1.6. eingereicht werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

In begründeten Ausnahmefällen, über die der Studien- und Prüfungsausschuss entscheidet, kann eine Immatrikulation zum 1. Fachsemester auch zum Sommersemester erfolgen:

Ob ein Studiengang zulassungsbeschränkt (Uni-NC) oder zulassungsfrei (ohne NC) ist, entscheidet die Uni Halle zu jedem Wintersemester neu. Jeweils ab Mai des Jahres wird die aktuelle Festlegung für das kommende Wintersemester an dieser Stelle (siehe auch Allgemeine Informationen) veröffentlicht.

Bewerber und Bewerberinnen, die das Zeugnis des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses erst nach der Bewerbungsfrist vorlegen können, reichen mit den Bewerbungsunterlagen eine Fächer- und Notenübersicht über mindestens 2/3 der zu erbringenden Gesamtleistungen ihres Studiums ein. Das Zeugnis muss bei der Einschreibung zum Wintersemester bis spätestens 31.01. des Folgejahres / zum Sommersemester bis 31.07. des Jahres nachgereicht werden.

 

 

Studienprofil-347-172-266964

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile