2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea

Produktionstechnologie (B.Eng.)

Hochschule Bremerhaven

© HS Bremerhaven
University related information
 

Globalisierung, Marktturbulenz und Kostendruck zwingen die Industrieunternehmen zur permanenten innovativen Anpassung ihrer Fabrik- und Produktionsstrukturen. In der heutigen Zeit ist die sichere Beherrschung der verschiedenartigen Produktionstechnologien für Unternehmen von besonderer Bedeutung. Der Begriff der „Industriellen Produktion“ umfasst hierbei alle erforderlichen Teilschritte zur Herstellung eines Produkts oder einer Dienstleistung. Hierzu zählen u. a. die Aufgabenbereiche der Konstruktion, Arbeitsplanung, Fertigung und Montage. Innerhalb unseres täglichen Gesellschaftsbilds finden sich unzählige Gegenstände („Produkte“) unterschiedlichster Form, Farbe und Beschaffenheit. Das Ziel moderner, produzierender Unternehmen ist es, derartige Produkte unter den Gesichtpunkten höchster Effizienz für das Unternehmen, die Menschen und die Umwelt herzustellen. Dies ist das Einsatzgebiet einer Ingenieurin oder eines Ingenieurs der Produktionstechnologie.

Abschlussgrad: Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit: 7 Semester
Studienformen: Vollzeitstudium
Hauptunterrichtssprache: Deutsch
Zulassungsmodus: Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zulassungssemester: nur Wintersemester
Sachgebiete: Produktionstechnik

Aufbau und Zielsetzung

Ingenieurinnen und Ingenieure der Produktionstechnologie sind einerseits stetig in einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess der Produktion eingebunden, und andererseits Problemlöser in Hinblick auf die Findung neuer Fertigungswege und –möglichkeiten. Als interdisziplinäre Kompetenzen wird von Produktionstechnikingenieurinnen und -ingenieuren Teamfähigkeit, gezieltes Management und soziale Kompetenz verlangt. Die Hochschule hat sich das Ziel gesetzt, Studierende der Produktionstechnologie zu fachkompetenten, verantwortungsbewussten und lösungsorientierten Spezialisten auszubilden. Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs sollten sich effizient in komplexe Fragestellungen einarbeiten und auf Basis eines breiten Basiswissens Lösungen finden können.
Studienaufbau

Der Bachelorstudiengang Produktionstechnologie umfasst sieben Semester. In den ersten drei Semestern werden grundlegende Kenntnisse der Mathematik, Physik, Technischen Mechanik, Werkstoff- und Elektrotechnik sowie Konstruktionslehre vermittelt. Auf diesem Grundlagenwissen baut das Fachstudium in den folgenden Semestern auf. Nach dem dritten Semester besteht für die Studierenden die Wahlmöglichkeit zwischen den zwei Studienrichtungen:

  • Fertigungstechnik
  • Mechatronik/ Automatisierungstechnik

Das im fünften Semester vorgesehene Praxissemester findet i.d.R. in einem produzierenden Industrieunternehmen statt. Ziel des Praxissemester ist es, das erlernte Wissen unter Praxisbedingungen anzuwenden und darüber hinaus Teamarbeit und Projektmanagement zu trainieren. Im siebten Semester bereitet eine weitere Praxisphase auf die Bachelorarbeit vor.

Berufsbild und Karrieremöglichkeiten

Die Produktionstechnologie beeinflusst die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Ingenieurinnen und Ingenieure der Produktionstechnologie nutzen ihre erlernten technisch-wissenschaftlichen Kenntnisse zur wirtschaftlichen Herstellung von Erzeugnissen in produzierenden Unternehmen. Einsetzbar sind die Absolventinnen und Absolventen insbesondere in Unternehmen der Maschinen-, Anlagen-, Schiffbau-, Elektro-, Konsumgüter-, Fahrzeug- oder Luftfahrtindustrie, oder branchenübergreifend z. B. in Ingenieursbüros und Unternehmensberatungen. Das Produktionstechnologie-Studium an der Hochschule Bremerhaven ist auf die Übernahme von Leitungsfunktionen in sämtlichen produktionsrelevanten Aufgabenbereichen ausgerichtet. Dazu zählen z. B.:

  • Konstruktion
  • Forschung und Entwicklung
  • Technischer Einkauf
  • Fertigungstechnische Arbeitsvorbereitung
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Instandhaltung
  • Technische Projektleitung
  • Service
  • Technischer Vertrieb

Praxisphase und Auslandsaufenthalt

Projektarbeiten und Praxissemester

Innerhalb des siebensemestrigen Studiums der Produktionstechnologie sind verschiedene Projektarbeiten vorgesehen, die überwiegend in Kleingruppen durchzuführen sind. So ermöglicht beispielsweise ein fertigungsorientiertes Planspiel im Fach Maschinen- und Anlagenprojektierung die Anwendung des begleitend in der Vorlesung erworbenen Wissens in konkreten Fallbeispielen und fördert gleichzeitig die Teamfähigkeit der Studierenden. Im fünften Semester ist für die Studierenden ein Praxissemester im Umfang von 100 Arbeitstagen vorgesehen. Innerhalb dieses Studienabschnitts erhalten die Studierenden die Möglichkeit, bei einem produzierenden Unternehmen unter „Ingenieurbedingungen“ Problemstellungen der Unternehmen kennenzulernen und mit praxisrelevanten Hilfsmitteln zu lösen. Hierbei stehen den Studierenden jeweils ein Betreuer der Hochschule, als auch ein Mentor aus dem Unternehmen zur Seite.

Internationalität und Auslandsaufenthalt

Ingenieurinnen und Ingenieure der Produktionstechnologie sind sowohl auf dem nationalen als auch auf dem internationalen Arbeitsmarkt sehr gefragt. Das Fach Englisch ist in den ersten beiden Semestern fest in den Studienplan integriert und belegt die internationale Ausrichtung des Studienganges. Darüber hinaus besteht für die Studierenden die Möglichkeit, aus dem hochschulübergreifenden Katalog des „Studium Generale“ Wahlpflichtfächer mit internationaler Ausrichtung zu belegen, wie z. B. weitere Sprachen und internationale Austauschprogramme. Hierzu unterhält die Hochschule Bremerhaven Kooperationen u. a. zu Hochschulen in Frankreich, Spanien, Portugal, Griechenland, den Niederlanden und Großbritannien. Für eine Beratung hierzu steht den Studierenden das International Office mit Rat und Tat zu Seite.

Kontakt

Bei Fragen zum Inhalt, Anforderungen oder Aufbau des Studiengangs PT hilft die Studienfachberatung durch den Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Berend-Otten Reinders weiter. 

Allgemeine Studienberatung

Natalie Stellmacher, M.A.
Tel.: 0471/4823-556
E-Mail: studienberatung@no-spamhs-bremerhaven.de

Donnerstag, 10-12 Uhr sowie 13-15 Uhr
Freitag, 9-12 Uhr

Informationen für Studieninteressierte >

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang:
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-241-1841

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile