2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea

Regenerative Energietechnik (B.Eng.)

Hochschule Nordhausen (University of Applied Sciences)

© HS Nordhausen
© HS Nordhausen
University related information
 

Studieninhalte

Das Ausbildungskonzept des Bachelorstudiengangs Regenerative Energietechnik beinhaltet 3 Phasen:

Die Vermittlung des ingenieurwissenschaftlichen Grundwissens erfolgt in den ersten beiden Fachsemestern praxisnah und projektbezogen. Der zweite Studienabschnitt behandelt die Regenerative Energietechnik sowie die Einbindung in vorhandene elektrische oder thermische Energiesysteme. Durch das in Forschung oder Industrie abzuleistende Abschlussmodul erlangt der/die Studierende einen praxisnahen und berufsqualifizierenden Abschluss.

Inhalte im ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium (1. bis 2. Fachsemester)

In den ersten beiden Fachsemestern werden solide ingenieurwissenschaftliche Grundlagen angeboten sowie breites Fachwissen in Maschinenbau und Elektrotechnik (Mechatronik) vermittelt:

  • Physik
  • CAD
  • Einführung Regenerative Energietechnik
  • Ingenieurmathematik
  • Werkstofftechnik
  • Programmierung
  • Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Englisch

 

Inhalte im 2. Studienabschnitt (3. bis 7. Fachsemester)

Um den Studierenden ein möglichst breites Spektrum beruflicher Möglichkeiten zu eröffnen, umfasst die Ausbildung im 3. und 4. Fachsemester die klassischen Ingenieurwissenschaften, die Energietechnik und die benachbarten Themenfelder:

  • Ingenieurmathematik
  • Elektronische Bauelemente
  • Sensor- und Automatisierungstechnik
  • Regelungstechnik
  • Thermo-/Fluiddynamik
  • Konstruktionslehre

Im 5. und 6. Fachsemester stehen die energie- und verfahrenstechnischen Prinzipien regenerativer Energiesysteme sowie deren Einbindung in vorhandene elektrische und thermische Energiesysteme im Zentrum der Ausbildung:

  • Wärmeversorgung
  • Elektrische Energietechnik
  • Grundlagen Bioenergie
  • Biogas, Biomasse, Biotreibstoffe
  • Kraft- und Arbeitsmaschinen
  • Windenergiesysteme
  • Photovoltaik
  • Solarthermie, Geothermie

Die Module Energiewirtschaft und Wissenschaftliches Arbeiten vervollständigen die Ausbildung und bereiten die Studierenden intensiv auf das halbjährige Abschlussmodul vor.

3. Studienabschnitt - Abschlussmodul

Die halbjährige Projektphase mit Bachelorarbeit dient dazu, die Fähigkeiten der Studierenden weiterzuentwickeln und eine praxisrelevante Problemstellung selbstständig zu bearbeiten. Die Bachelorarbeit wird grundsätzlich in einem Unternehmen, einem Ingenieurbüro, einem Forschungsinstitut oder in einer anderen Einrichtung der Berufspraxis in Zusammenarbeit mit der Hochschule durchgeführt.

Berufliche Perspektiven

Der Bachelorstudiengang Regenerative Energietechnik ist darauf ausgelegt, den Studierenden eine grundlegende systemtechnische Ausbildung im Bereich der Entwicklung, der Planung und des Betriebs von regenerativen Energieanlagen zu vermitteln. Er verbindet die energietechnischen Lehrinhalte des Maschinenbaus und der Elektrotechnik unter dem Fokus regenerativer Energiesysteme.

Unser sehr gut gepflegtes Netzwerk aus regionalen und überregionalen Industriekontakten sowie unsere enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft bieten nach dem Studienabschluss einen guten Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Da das Studium über die regenerative Energie hinaus auch die klassische Energietechnik und verwandte Themenfelder behandelt, können die Absolventinnen/Absolventen in folgenden Einsatzbereichen aktiv werden:

  • Forschung und Entwicklung
  • Anlageprojektierung
  • Betrieb und Instandsetzung
  • Herstellung und Produktion
  • Überwachung und Überprüfung
  • Beratung und Lehre

Mehr als 650 Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Regenerative Energietechnik seit Einführung des Studiengangs im Jahr 2005 zeigen, dass das Ausbildungskonzept erfolgreich ist.

Akademischer Grad: Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit: 7 Semester/210 ECTS-Credits
Vorpraktikum: nicht erforderlich
Bewerbungszeitraum: 15.05. - 30.09. jeden Jahres.
Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkung: nein
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertiger anerkannter Abschluss

Kontakt

Studiendekan
Prof. Dr.-Ing. Thomas Schabbach
Telefon: 03631 420-458
Fax: 03631 420-825
E-Mail: thomas.schabbach@no-spamhs-nordhausen.de

Sekretariat Regenerative Energietechnik
Frau Sophie Wiedemann
Tel.: 03631 420-405
Fax: 03631 420-825
E-Mail: sophie.wiedemann@no-spamhs-nordhausen.de oder ret@no-spamhs-nordhausen.de

Bewerbungsunterlagen
Tel.: 03631 420-222
Fax: 03631 420-811
E-Mail: ssz@no-spamhs-nordhausen.de

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Webseite zum Studiengang.
Zur Webseite >

 

 

Erneuerbare Energien - Erneuerbar - Regenerative Energien - Regenerativ - Nachhaltigkeit - Nachhaltig - Umwelttechnik - Energietechnik

 

 

Studienprofil-190-422

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile