2007 - 2017
© xStudy SE
Societas Europaea
Infobox

Sie möchten sich direkt bei unseren Studierenden informieren? Die Fachschaft der Schulmusiker freut sich auf Ihre Fragen: fachschaft.schulmusik@no-spamhmt-rostock.de

Lehramt Musik (Staatsexamen)

Hochschule für Musik und Theater Rostock

© Oliver Borchert
© Oliver Borchert
© Oliver Borchert
University related information
 
Contact the university
If you require more information, please fill in the form below and the university will directly contact you.
 
Name
E-Mail
Last degree
Nationality
 

Lehramt Musik (Staatsexamen) Gymnasium, Regionalschule, Grundschule und Sonderpädagogik

Die Lehramtsstudiengänge im Fach Musik richten sich an instrumental und vokal vorgebildete Studienbewerber mit breit gefächerten musikalischen Interessen, die Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben, für pädagogische Fragestellungen und Innovationen aufgeschlossen sind und über Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen im Hinblick auf das spätere Berufsfeld verfügen.

Kurzinfo

  • Regelstudienzeit: 10 Semester (Gymnasium/Regionalschule) bzw. 9 Semester (Grundschule/Sonderpädagogik)
  • Abschluss: Das Studium schließt mit dem 1. Staatsexamen ab. Zusätzlich zu den schriftlichen und mündlichen Prüfungen wird eine künstlerisch-praktische Prüfung absolviert.
  • Studienbeginn: Zum Wintersemester möglich
  • Formale Voraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife und künstlerische Eignungsprüfung.
  • Studienbeiträge: Es werden keine Studiengebühren erhoben. Zu entrichten ist lediglich ein Semesterbeitrag, der bereits die Kosten für das Semesterticket, das Studentenwerk und den StuRa enthält.

Studienform

Das Fach Musik wird im Rahmen eines grundständigen Lehramtstudiums mit einem weiteren Schulfach kombiniert, das an der Universität Rostock zu belegen ist. Hierdurch ist eine separate Bewerbung an der Universität Rostock erforderlich.

Studieninhalte

Das Studium gliedert sich in drei große Lernfelder:

  • die musikalisch-künstlerische Praxis (Musik gestalten),
  • die theoretisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung (Musik erschließen) und
  • die Erörterung und Erprobung von Aspekten des Musiklernens (Musik vermitteln).

Entsprechend gerät Musik als künstlerisches Gestaltungsanliegen, als kulturhistorisches Phänomen sowie als pädagogisch anspruchsvolle Vermittlungsaufgabe in den Blick.

Die hmt Rostock geht neue Wege in der Lehrerbildung und bieten ein Lehramtsstudium Musik mit

  • optimalem Praxisbezug in Form des „Praxisjahres Schule“,
  • innovativem Einsatz neuer Medien und
  • modularisierten Studienverläufen.

Als künstlerisches Kernfach kann nicht nur Gesang, Klavier, Gitarre oder ein Orchesterinstrument wählt werden, sondern auch ein Jazz- oder Pop-Instrument, Chorleitung, Schulpraktisches Klavierspiel oder Musiktheorie/Komposition.
Die hmt wird gefördert durch die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Ebenfalls neu ist folgendes Angebot:

  • Beifach Regionalschule (von Regionalschul-Studierenden als drittes Unterrichtsfach belegbar)
  • Beifach Sonderpädagogik (von Sonderpädagogik-Studierenden als zweites allgemeinbildendes Fach belegbar)
  • Basismodul Musikunterricht (von Grundschul-Studierenden als Zusatzmodul belegbar)

Besonderheiten des Studiums

Die Hochschule für Musik und Theater als gemeinsamer Studienort von Gesangs-, Instrumental-, Schauspiel- und Lehramtsstudierenden ermöglicht die künstlerische Profilierung in besonderem Maße. Die Studierenden erhalten Einzel- und Kleingruppenunterricht von künstlerisch herausragenden Lehrkräften. Mit ihrem Konzert- und Theaterangebot gehört die Hochschule zu den Kulturträgern Rostocks. Die Studierenden haben daher auch die Möglichkeit, aktiv am Konzertleben teilzunehmen, z. B. durch Mitwirkung im Hochschulchor, in der Bigband oder beim jährlich stattfindenden „Außergewöhnlichen Schulmusikerkonzert“. Internationale Beziehungen zu Musikhochschulen und Universitäten ermöglichen im Rahmen etablierter Austauschprogramme kurz- und längerfristige Studienmöglichkeiten im Ausland.

Studienziel

Das Studium ermöglicht den Studierenden,

  • Musik künstlerisch anspruchsvoll zum Klingen zu bringen bzw. sich der Musik mithilfe anderer künstlerischer Ausdrucksformen zu nähern (ästhetische Gestaltungsfähigkeit)
  • Musik differenziert wahrzunehmen, zu analysieren und zu interpretieren (ästhetische Wahrnehmungs- und Urteilsfähigkeit)
  • Musik in ihrem jeweiligen gesellschaftlich-kulturellen Kontext zu verstehen (musikkulturelle Kompetenz)
  • Musik auf methodisch angemessene und abwechslungsreiche Weise sachgerecht, schülerorientiert und motivierend zu unterrichten (musikpädagogische Vermittlungsfähigkeit)

Berufliche Perspektiven

Der Abschluss des 1. Staatsexamens ermöglicht den Zugang zum Referendariat. Darüber hinaus bestehen vielfältige Möglichkeiten einer musikpädagogischen Berufstätigkeit in unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen, in Verlagen und im Bereich der außerschulischen Musikvermittlung an Opern- und Konzerthäusern.

Bewerbung

Voraussetzung für ein Lehramtsstudium ist die Allgemeine Hochschulreife und das Bestehen der Eignungsprüfung, die einen theoretischen und einen praktischen Teil umfasst. Nähere Informationen zur Bewerbung und zu den Anforderungen der Eignungsprüfung erhältst du unter www.hmt-rostock.de/studium. Das Online-Bewerbungsportal ist vom 1. März bis 1. Mai für Bewerbungen zum Wintersemester geöffnet.

Weiterführende Studienmöglichkeiten


Parallel zum Studium können Zusatzqualifikationen in den Fächern Darstellendes Spiel und Elementare Musikpädagogik erworben werden. Darüber hinaus besteht nach Abschluss des Studiums die Möglichkeit der Promotion und Habilitation in den Fächern Musikwissenschaft und Musikpädagogik.

Studiengangsflyer (PDF) >

Kontakt


Studierenden- und Prüfungsverwaltung
Hochschule für Musik und Theater Rostock
Dörtje Peters
Tel.: +49 381 5108 220
Fax: +49 381 5108 201
E-Mail: doertje.peters@no-spamhmt-rostock.de   

Allgemeine Studienberatung & Careers Service
Universität Rostock
Parkstr. 6, D-18057 Rostock
Tel.: +49 381 498 1253
E-Mail: studienberatung@no-spamuni-rostock.de
Web: www.uni-rostock.de

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule
Zur Webseite >

 

 

Studienprofil-277-2331-104690

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile