2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea
Infobox

Soziale Arbeit (B.A)

Evangelische Hochschule Dresden

© Evang. HS Dresden
Studierende an der Evangelischen Hochschule Dresden
University related information
 

Soziale Arbeit (B.A):

Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter tragen zur Verbesserung der Lebenschancen benachteiligter Menschen bei. Sie beteiligen sich an der Gestaltung sozialer Voraussetzungen, in denen sich benachteiligte Menschen so gut wie möglich entwickeln, ihr Leben verantwortungsbewusst und selbstständig gestalten sowie gleichberechtigt und gewaltfrei an der Gesellschaft teilhaben können.

Die Aufgaben Sozialer Arbeit sind nur in Zusammenarbeit mit den Menschen, ihren Familien und weiteren zu ihrer Lebenswelt gehörenden Personen und Institutionen zu bewältigen. Soziale Arbeit kooperiert deshalb mit unterschiedlichen Professionen, wie zum Beispiel der Pädagogik, Medizin, Psychologie, Justiz, Politik, Verwaltung, Theologie und Soziologie. Aus diesem Grund ist der Studiengang selbst in seinen wissenschaftlichen Grundlagen interdisziplinär angelegt.

In der Sozialen Arbeit sind der professionell gestaltete Austausch unterschiedlicher Meinungen und Sichtweisen sowie der Umgang mit kritischen und widersprüchlichen Situationen in der Praxis wesentlich. Besonderer Wert wird daher auf das Erlernen kommunikativer und reflektierender Kompetenzen gelegt.

Das Studium qualifiziert grundlegend für die berufliche Tätigkeit als Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter in allen Handlungsfeldern Sozialer Arbeit.

Hoher Praxisanteil im Studium

Im 2. und 3. Semester findet ein 6-wöchiges Erkundungspraktikum statt. Weiterhin ist das komplette 4. Semester ein Praxissemester. Die Hochschule begleitet die Studierenden während dieser Zeit mit thematischen Lehrangeboten, Supervision und Praxisberatung.

Studienbeginn und Dauer

Studienbeginn: Wintersemester (September)
Studiendauer: 6 Semester / Vollzeit
Studienabschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Berufliche Perspektiven

Die Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit sind sehr vielfältig. Sie arbeiten zum Beispiel in diesen Bereichen:

  • Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien, z.B. in Kindertagesstätten, Schulen oder Freizeiteinrichtungen
  • Arbeit mit Familien bei der Hilfe zur Erziehung von Mädchen und Jungen
  • Heimerziehung/betreutes Wohnen
  • Arbeit mit behinderten, psychisch kranken, alten oder straffällig gewordenen Menschen
  • Unterstützung bei Arbeitslosigkeit und Armut
  • Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund
  • Soziale Arbeit in der Verwaltung, in Stadtteilen mit besonderen Problemlagen u.v.m.

Aufbauend kann das zweijährige Masterstudium Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Dresden absolviert werden.

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein vergleichbarer Abschluss (bei ausreichender Berufspraxis ist der Hochschulzugang durch eine Zugangsprüfung möglich) und ein halbjähriges Vorpraktikum im sozialen Bereich.

Keine Studiengebühren

Für dieses grundständige Studium werden keine Studiengebühren erhoben. Zu zahlen ist der aktuelle Semesterbeitrag. Darin enthalten ist ein Semesterticket für die Nutzung der Dresdner Busse und Bahnen sowie der Regionalzüge in ganz Sachsen.

Weitere Informationen zum Semesterbeitrag >

Bewerbung

Bewerbungstermin: 1. April (Bewerbungsschluss)
Bewerbungsunterlagen: Einreichung einer ausführlichen schriftlichen Bewerbung auf dem Postweg

Weitere Informationen zur Bewerbung >

Kontakt

Evangelischen Hochschule Dresden
Studienberatung
Sylvia Tittel
E-Mail: studienberatung@no-spamehs-dresden.de
Tel.: 0351 / 46 902-15

Studiengänge der Evangelischen Hochschule Dresden im Überblick >

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite der Evangelischen Hochschule Dresden
Zur Webseite >

Studieren an der Evangelischen Hochschule Dresden

Die Evangelische Hochschule Dresden ist eine staatlich anerkannte Hochschule mit rund 700 Studierenden. Sie bietet Studiengänge in den Bereichen Soziale Arbeit, Pflege, Kindheitspädagogik, Sozialmanagement und Beratung an.

Ein offenes Miteinander, direkte Kontakte und kurze Wege bestimmen das besondere Klima an der Hochschule. Kleine Studiengruppen, moderne, helle Räume sowie eine umfangreiche Bibliothek bieten optimale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium.

In allen Studiengängen spielen der Bezug zur Praxis sowie die Verbindung von Forschung und Lehre eine wesentliche Rolle. Studien- und Praxisaufenthalte an zahlreichen Partnerhochschulen oder Praxiseinrichtungen im Ausland werden unterstützt und gefördert. Die Hochschule ist für alle Studierenden unabhängig von Religionszugehörigkeit oder Glauben offen. Theologische und philosophische Themen sind ins Studium integriert. Zur intensiven Auseinandersetzung mit theologisch-diakonischen Fragestellungen ist ein zusätzliches Vertiefungsstudium möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Studienprofil-90-978

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile