2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea

Soziale Arbeit (B.A.) (Vollzeit, Teilzeit, dual)

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

© Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
© Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
© Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
University related information
 

Soziale Arbeit befasst sich damit, Lösungen für soziale Probleme zu entwickeln, Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln und Bildungsangebote für Menschen aller Altersgruppen zu gestalten. Ob in Schulen, in der Familien-, Kinder- und Jugendhilfe, in der Behindertenhilfe oder auch bei der Integration: Sozialarbeitern/-innen stehen vielfältige Handlungsfelder offen und in keiner anderen Berufsgruppe ist
der Bedarf an akademisch ausgebildeten Fachkräften derzeit höher.

Sie erwerben im Studium das Rüstzeug, Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen wirkungsvoll zu unterstützen und ein gesellschaftlich eingebundenes sowie selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Das Studium bereitet dabei sowohl in pädagogisch-psychologischer Hinsicht als auch mit Blick auf rechtliche und organisatorische Fragen optimal vor.

Der Studiengang wird als Vollzeitstudium (6 Semester), als Teilzeitstudium (7 Semester) oder als duales Studium (7 Semester) angeboten. Wenn Sie bereits eine berufliche Ausbildung zum/zur Erzieher/-in mitbringen, können Sie das Studium in 5 Semestern abschließen.

Sie erwerben durch das Studium den staatlich anerkannten Hochschulgrad „Bachelor of Arts (B.A.)“ mit 180 ECTS-Punkten.

Studiengangsstruktur

Die thematischen Schwerpunkte pro Semester sind:

1. Semester:
Geschichte und Theorien Sozialer Arbeit • Handlungsmaxime und Handlungskonzepte in der Praxis • Grundlagenwissen der Bildungs- und Erziehungswissenschaft • Kommunikation als Schlüsselkompetenz

2. Semester:
Einführung in Ansätze der Beratung und Hilfeplanung • Grundlagenwissen der Soziologie und Psychologie • rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit • sozialpolitische und sozialökonomische Rahmenbedingungen im Kontext

3. Semester:
Vertiefung des sozial- und verwaltungsrechtlichen Handlungswissens • ethische Fragen in der Sozialen Arbeit • für Teil-/Vollzeit: 1. Praxisphase inkl. Praxisbegleitung

4. Semester:
Forschungsgrundlagen und -praxis in eigenen Forschungsprojekten • Vertiefung zentraler Methoden der Sozialen Arbeit: Sozialraumorientierung, soziale Gruppenarbeit, Beratung und Begleitung • Diversität verstehen und fachlichkonzeptionell reflektieren

5. Semester:
Soziale Arbeit in internationalen Bezügen • Vertiefung und forschendes Lernen in einem der drei Wahlpflichtfächer • für Teil-/Vollzeit: 2. Praxisphase inkl. Praxisbegleitung

Wahlpflichtfächer:
a) Kinder- und Jugendhilfe
b) Gesundheitsbezogene Soziale Arbeit
c) Flucht und Migration


6./7. Semester:
Bachelorarbeit • Kolloquium • Stärkung der professionellen
Identität und Orientierung • Flexisemester für Teilzeit und
dual Studierende

Studienorganisation

Präsenztage in der Vorlesungszeit:

  • Vollzeitstudium: 4 Wochentage (zw. Mo-Fr)
  • Teilzeitstudium: Fr, Sa, Mo (ganztags)
  • Duales Studium: Mo, Fr (ganztags); Di-Do: Tätigkeit beim Kooperationspartner


Berufliche Perspektiven

Als Absolvent/-in haben Sie beste Aussichten auf eine Anstellung und Entwicklungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Bereichen:

  • Sozial-/Jugend- und Gesundheitsämter
  • Beratungsstellen
  • Schulsozialarbeit
  • Hilfeplanung
  • Offene Kinder-und Jugendarbeit
  • Flüchtlingsarbeit
  • Sozialdienst im Krankenhaus
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Alteneinrichtungen
  • Psychiatrie
  • Quartiersmanagement
  • Soziale Dienste der Justiz
  • Betriebliche Sozialberatung
  • Erwachsenenbildung
  • Heimerziehung
  • Suchtberatung
  • Aufnahme eines Masterstudiums

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung für die Aufnahme eines Studiums an der Fliedner Fachhochschule ist die (Fach-)Hochschulreife. Für beruflich qualifizierte Bewerber(-innen) ohne Hochschulzugangsberechtigung gibt es die Möglichkeit zu studieren, sofern sie eine mindestens dreijährige Berufserfahrung nach Abschluss einer mindestens zweijährigen Ausbildung nachweisen.

Zudem ist vor Studienbeginn ein 6-wöchiges Vorpraktikum in einem Handlungsfeld der Sozialen Arbeit zu absolvieren.

Für die Zulassung zum Studium zählen nicht allein die Noten Ihres Schul- oder Berufsbildungsabschlusses, sondern Ihre Bildungsmotivation und Ihre persönlichen Stärken in den berufsrelevanten Bereichen.

Für die duale Studienvariante ist ein Arbeitsvertrag mit einer kooperierenden Praxis-Einrichtung im Feld der Sozialen Arbeit notwendig.

Studienbeginn/Studiengebühren/Studienabschluss

  • Beginn: Wintersemester (1. 10.) eines Jahres
  • Gebühr: 368,- Euro/Monat
  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Bewerbung

Der Bewerbung sind beizufügen:

  • Antrag auf Zuteilung eines Studienplatzes
  • Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf und Lichtbild
  • Zeugniskopie der Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigt)
  • Beruflich qualifizierte Bewerber ohne Hochschulzugangsberechtigung reichen die beglaubigten Nachweise über den Berufsabschluss und die berufliche Tätigkeit ein
  • Praktikumszeugnis (beglaubigt)
  • Polizeiliches Führungszeugnis, Belegart N (im Original)
  • Für dual Studierende: ggf. Wahl-Bereich im Feld der Sozialen Arbeit
  • Ggf. beglaubigter Nachweis über die Berufsausbildung
    zum/zur Erzieher/-in

Kontakt

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf
Postadresse: Alte Landstraße 179
Hausadresse: Geschwister-Aufricht-Straße 9
40489 Düsseldorf

Info-Hotline für allgemeine Fragen:
Mo – Do: 8.00 – 17.00 Uhr, Fr: 8.00 – 16.00 Uhr
Fon 0211.409 3232
Fax 0211.409 3233
info@no-spamfliedner-fachhochschule.de

Studienberatung
Martina Reimer
Fon 0211.409 3276
reimer@fliedner-fachhochschule.de

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Christoph Hohage
Fon 0211.409 3257
hohage@no-spamfliedner-fachhochschule.de

Studiengangskoordination
Dipl. Psych. Christine Kok
Fon 0211.409 3235
kok@fliedner-fachhochschule.de

Flyer zum Studiengang (PDF) >

Weitere Informationen zum Studiengang erhalten Sie auf der Webseite Fachhochschule.
Zur Webseite >

Die Fliedner Fachhochschule

Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf ist eine seit 2011 bestehende private, staatlich anerkannte Fachhochschule. Ihre Studienangebote wurzeln in der Bildungstradition der Kaiserswerther Diakonie für Berufe im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen.

An der Fliedner Fachhochschule werden Fortschritt und Tradition zusammengebracht. Das gilt für den äußerlichen Rahmen der Hochschule ebenso wie für die Entwicklung der Studienangebote. Die Hochschule bezog 2012 ein historisches Gebäude, das durch einen modernen Erweiterungsbau ergänzt wurde. Entstanden ist ein Lernort mit besonderem Ambiente und guten Arbeitsbedingungen.

Zurzeit hat die Hochschule die Profilschwerpunkte Pflege und Gesundheit, Pädagogik, Soziale Arbeit und Funktionsbereiche der Gesundheitsversorgung. Die Absolventinnen und Absolventen nehmen Funktionen in Management, Beratung, Lehre und in der wissenschaftlich reflektierten Fachpraxis wahr. Neben den Vollzeitstudiengängen, in denen Studierende eine erste berufliche Qualifikation erwerben, bietet die Fliedner Fachhochschule auch Studienmodelle in Teilzeit für Berufserfahrene an, die sich akademisch weiterqualifizieren wollen. Der Name Fliedner Fachhochschule steht für Qualität und individuelle Beratung und Förderung. Der Abbau von Hindernissen auf dem Bildungsweg und die Ermöglichung des Studienerfolgs bilden die grundlegende Orientierung der Unterstützungsangebote.

 

 

Studienprofil-6755-978

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile