2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) (dual)

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Foto: Klaus Lange
Foto: Oana Popa-Costea
Foto: Christoph Eckelt, Bildmitte, 2014
University related information
 

Studienabschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
Studienform: Dual
Regelstudienzeit: 6 Semester (inkl. Praxisphasen)
Studienbeginn: Wintersemester (1.10.)
Leistungspunkte (ECTS): 210
Unterrichtssprache: Deutsch
Fachbereich / Zentralinstitut: Fachbereich 2 Duales Studium Wirtschaft • Technik

Studiengangsbeschreibung

Steuern – Gestalten – Optimieren – Kommunizieren: Das sind die gefragten Kernkompetenzen einer Wirtschaftsinformatikerin bzw. eines Wirtschaftsinformatikers. Wenn Sie Spaß am Entwickeln konkreter Lösungen haben, sich gern im Team über knifflige Fragen austauschen und kreative Denkanstöße fokussieren, beharrlich an Aufgaben arbeiten und sich flexibel auf neue Herausforderungen einstellen können, dann ist dieses Studium genau das richtige!

Diese Kompetenzen werden in idealer Weise durch das duale Studium gefördert. In der Softwarebranche, bei IT-Dienstleistern oder in firmeninternen IT-Abteilungen bringen die Studierenden ihre im Curriculum erworbenen Fähigkeiten ein. Dazu gehört, die erworbenen Kenntnisse in Projekten anzuwenden und sich gezielt mit Expertinnen und Experten auszutauschen. In Teamarbeit entstehen so innovative Informationssysteme. Die Verbindung von Betriebswirtschaft und Informatik, das Kommunizieren im Team und das lösungsorientierte Gestalten von Prozessen sind wesentliche Bestandteile des dualen Wirtschaftsinformatikstudiums, welche die Basis für den späteren beruflichen Erfolg bilden.

Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftsinformatik sind gefragte Managerinnen und Manager von Informationsprozessen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Sie analysieren betriebliche und überbetriebliche Geschäftsprozesse und erschließen Entwicklungspotenziale durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien.

Berufsfelder

Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftsinformatik können außer in der Unternehmens-IT in den Bereichen Geschäftsführung, Vertrieb, Controlling und Projektmanagement tätig werden. In IT-Unternehmen arbeiten sie in Entwicklung, Support oder Consulting.

Zu den Aufgaben von Wirtschaftsinformatiker/innen gehören die Konzeption, Planung, Implementierung und das Management komplexer IT-Projekte zur Unterstützung betrieblicher Geschäftsprozesse. Wirtschaftsinformatiker/innen arbeiten z. B. als System- und Anwendungsspezialist/innen für betriebliche Informationssysteme, als Projekt- und Informationsmanager/innen oder als Junior-Unternehmensberater/innen mit dem Schwerpunkt Informatik.

Studienaufbau

Das Studium ist kompakt und bietet in sechs Praxistransfermodulen bereits unmittelbare berufliche Praxis im Partnerunternehmen. Der Interdisziplinarität der Wirtschaftsinformatik folgend, ist das Studium in wirtschaftswissenschaftliche, Informatik- und Wirtschaftsinformatikthemen gegliedert. Vertiefungsmodule beinhalten Software Engineering, IT-Management, Geschäftsprozessmodellierung und Konzeption großer Anwendungssysteme. Im fünft en Semester besteht die Möglichkeit eines internationalen Studienaufenthalts an einer Partnerhochschule.

Studieninhalte

Wirtschaftswissenschaftliche Module
Diese Module vermitteln ein betriebswirtschaftliches Grundverständnis für Strukturen und Prozesse im Unternehmen sowie für volkswirtschaftliche Zusammenhänge.

  • Management und Controlling
  • Rechnungswesen
  • Betriebliche Funktionsbereiche
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftsprivatrecht

Informatik-Kernmodule
Diese Module vermitteln das Basiswissen für Analyse, Entwurf und Einsatz betrieblicher Informationssysteme.

  • Projektmanagement
  • Programmentwurf und objektorientierte Programmierung
  • Datenbanken
  • Betriebssysteme und IT-Netzwerke

Wirtschaftsinformatikmodule
Diese Module vertiefen folgende Themen:

  • Software Engineering
  • IT-Management
  • Business Intelligence Grundlagen
  • Geschäftsprozessmanagement und Management komplexer betrieblicher Anwendungssysteme
  • E-Business

Die Wahlpflichtmodule bieten die Möglichkeit einer gezielten Spezialisierung und Vertiefung.

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG
  • Vertrag zur Ausbildung im Rahmen des dualen Studiums an der Hochschule für Wirtschaft und Recht“ mit einem Partnerunternehmen des entsprechenden Studiengangs

Bewerbungsverfahren und Fristen

Interessierte an einem dualen Studium bewerben sich nicht bei der HWR Berlin sondern anhand der Partner-Datenbank auf unserer Website direkt bei den Dualen Partnern. Diese wählen unter den Bewerberinnen und Bewerbern ihre zukünftigen dual Studierenden aus und schließen mit ihnen einen Studienvertrag ab.

Bewerben Sie sich rechtzeitig: Viele Unternehmen führen die Auswahlverfahren für dual Studierende über ein Jahr vor Studienbeginn durch.

Die Kooperationspartner dieses Studienprogramms finden Sie auf der Website der Hochschule.

Kontakt

Fachleitung

Prof. Dr. Dorle Linz
Professur für Wirtschaftsinformatik
+49 30 30877-2320
dorle.linz@no-spamhwr-berlin.de 

Fachrichtungsbüro Wirtschaftsinformatik

Frau Simone Affeldt
+49 30 30877-2321
simone.affeldt@no-spamhwr-berlin.de

Assistenz der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Frau Daniela Heydeck
+49 30 30877-2322
daniela.heydeck@no-spamhwr-berlin.de

Weitere Informationen zu dem Studiengang finden Sie auf der Website der Hochschule.
Zur Website >



 

 

Studienprofil-159-10996

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile