2007 - 2019
© xStudy SE
Societas Europaea

Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (B.Sc.)

Hochschule der Medien

© HS der Medien
© HS der Medien
University related information
 

Wie können Unternehmen erfolgreich wirtschaften und neue Geschäftsideen verwirklichen? Welche Prozesse spielen dabei eine Rolle? Wie können Wirtschaft und Technologie zusammengeführt werden? Das sind die Aufgabenfelder in der Wirtschaftsinformatik. Der Studiengang verknüpft diese mit den Geschäftsfeldern im digitalen Medienbereich. 

Steckbrief

Regelstudienzeit: 7 Semester
Abschluss: Bachelor of Science
Studienart: Vollzeitstudium
Zulassung: zum Winter- und Sommersemester

Inhalte und Aufbau

Im Grundstudium bilden die Einführungsveranstaltungen der betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Grundlagen das Fundament für die Kernthemen der medienorientierten Wirtschaftsinformatik, wie z.B. betriebliche Prozesse und Informationssysteme (z.B. Management Support Systeme, Business Intelligence und Planungssysteme), Informations- und IT-Management, Business Analytics und Big Data sowie Dienstleistungs- und Innovationsmanagement.

Die Studierenden wachsen in Ihre späteren Aufgaben mit Schnittstellenfunktionen hinein und befassen sich intensiv mit der informationstechnischen Umsetzung der Anforderungen des Managements und der Fachabteilungen insbesondere im Kontext digitaler Medien. Im Hauptstudium vertiefen sie die Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle und -prozesse sowie deren Umsetzung. Im Wahlbereich können in betreuten Projekten praxisbezogene Schwerpunkte gesetzt werden. Eine starke Anwendungsorientierung in Kooperation mit namenhaften Unternehmen ist im Studiengang fest verankert. Ein Praxissemester ist für das 5. Semester vorgesehen. Durch das sogenannte „Mobilitätsfenster“ bietet der Studiengang den Studierenden die Möglichkeit, ein Auslandssemester ohne Verlängerung der Studiendauer einzuplanen. Attraktive Alleinstellungsmerkmale, die der Studiengang mit einer Ausrichtung auf Anwendungssysteme der SAP und mit einer Konzentration auf die verschiedenen Medien-Segmente in allen Branchen bietet sind ebenfalls selbstverständlich. Die Studierenden schließen mit einem Bachelor of Science das Studium ab.

Perspektiven

Als WirtschaftsinformatikerInnen stehen nach dem Studium viele Türen offen. Die Berufsfelder der AbsolventInnen reichen von klassischen Anwendungsfeldern der Wirtschaftsinformatik bis hin zum Produkt- und Projektmanagement im Medienbereich. Die Schnittstellenkompetenz der Studierenden qualifiziert sie vor allem für die Tätigkeit in bereichsübergreifenden Projekten, wo sie das gesamte Unternehmen im Blick haben müssen. Durch ihre Medien- und SAP-Kompetenz sind unsere AbsolventInnen in vielen Branchen gefragte MitarbeiterInnen u.a. im Projekt- und Prozessmanagement, Dienstleistungsmanagement und Marketing. Branchenübergreifend haben AbsolventInnen mit dem Bachelorzeugnis quasi eine Jobgarantie mit bester Bezahlung.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit in einem nachfolgenden Master die Kompetenzen weiter zu vertiefen. Hier wird hervorragend auf die Aufgaben und Herausforderungen auf Managementebene vorbereitet.

Kontakt

Hochschule der Medien
Nobelstraße 10
70569 Stuttgart
Telefon: + 49 (0)711 8923 10
Telefax: + 49 (0)711 8923 11
www.hdm-stuttgart.de

Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Engstler
Telefon: 0711 8923-3172
engstler@no-spamhdm-stuttgart.de

Weitere Informationen zum Bachelor-Studium erhalten Sie auf der Webseite der Hochschule.
Zur Webseite >

 

 

 

 

Studienprofil-245-35594

 

xStudy.EU
powered by
studieren.de
Save Course Profile